PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 723061 (IHK Bonn/Rhein-Sieg)
  • IHK Bonn/Rhein-Sieg
  • Bonner Talweg 17
  • 53113 Bonn
  • https://www.ihk-bonn.de
  • Ansprechpartner
  • Claudia Engmann
  • +49 (228) 2284-139

Bonner Friedrich-Ebert-Gymnasium hat die schlauesten Schüler

Wissensquiz der Wirtschaftsjunioren Bonn/Rhein-Sieg

(PresseBox) (Bonn, ) Die schlauesten Schüler der Jahrgangsstufe 9 aus der Region Bonn/Rhein-Sieg kommen vom Friedrich-Ebert-Gymnasium in Bonn. Die Klasse 9a gewann beim Quiz "Wirtschaftswissen im Wettbewerb", das die Wirtschaftsjunioren (WJ) Bonn/Rhein-Sieg alljährlich für die Jahrgangsstufe 9 an allen Schulformen ausrichten. Für diese herausragende Leistung gab es von der Geschäftsleitung des FOM Hochschulzentrums Bonn 300 Euro für die Klassenkasse. "Es ist nie zu früh, die Themen Wirtschaft und Unternehmertum jungen Menschen näher zu bringen. Mit unserem Quiz geben wir den Schülern einen interessanten und spielerischen Aufhänger, sich näher mit diesen Themen zu befassen und auseinanderzusetzen", sagte Kathrin Kammler, stellvertretende Geschäftsleiterin der FOM Bonn und Leiterin des AK Bildung der WJ, bei der heutigen Siegerehrung.

Fragen wie "Wie viele Unternehmen existieren in Deutschland?", "Wie viele Ausbildungsberufe gibt es?" oder "Was versteht man unter Skonto und Prokura?" waren für die über 270 teilnehmenden Neuntklässler ein Kinderspiel. Der 2. Platz und 200 Euro gingen an die Klasse 9a der Korczak Realschule in Troisdorf. Der 3. Platz und 100 Euro gingen an die 9. Klasse des Collegium Josephinum aus Bonn. Zudem erhielt der/die erfolgreichste Schüler/in einen Kindle von den Wirtschaftsjunioren. Zur Motivation der WJ führte Vorstandssprecher Florian A. Gloßner aus: "Wissen und Bildung sind die Rohstoffe unserer Zeit - das Wissensquiz leistet einen kleinen Beitrag Schüler so früh wie möglich mit wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Inhalten vertraut zu machen."

Die WJ Bonn/Rhein-Sieg richten jedes Jahr in Zusammenarbeit mit ihrem Bundesverband das Wissensquiz "Wirtschaftswissen im Wettbewerb" aus. Dabei müssen 30 Fragen - u. a. aus den Bereichen Wirtschaft, Allgemeinwissen und Politik - beantwortet werden. Die WJ Bonn/Rhein-Sieg laden die beste Schülerin bzw. den besten Schüler der Siegerklasse zum Bundesentscheid vom 13. bis 15. März 2015 in Nürnberg ein.

Die Wirtschaftsjunioren Bonn/Rhein-Sieg sind Unternehmer und Führungskräfte aus allen Bereichen der Wirtschaft bis zu einem Alter von 40 Jahren, die sich aktiv und ehrenamtlich engagieren. Sie zählen zurzeit 60 Mitglieder und bieten eine Plattform für den fachlichen und persönlichen Erfahrungs- und Gedankenaustausch. Die WJ Bonn/Rhein-Sieg engagieren sich als Stimme der jungen Wirtschaft und fördern durch ihren unternehmerischen Sachverstand nachhaltig die gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklung der Region Bonn/Rhein-Sieg.

Sie sind einer von über 200 Kreisverbänden der Wirtschaftsjunioren Deutschland (WJD). Diese bilden mit mehr als 10.000 aktiven Mitgliedern aus allen Bereichen der Wirtschaft den größten deutschen Verband von Unternehmern und Führungskräften unter 40 Jahren. Bei einer Wirtschaftskraft von mehr als 120 Milliarden Euro Umsatz verantworten sie rund 300.000 Arbeits- und 35.000 Ausbildungsplätze. Seit 1958 sind die Wirtschaftsjunioren Deutschland Mitglied der mehr als 100 Nationalverbände umfassenden Junior Chamber International (JCI).

Nähere Informationen gibt es bei WJ-Geschäftsführer Michael Schmaus, IHK Bonn/Rhein-Sieg, Bonner Talweg 17, 53113 Bonn, Telefon 0228 2284-140, E-Mail schmaus@bonn.ihk.de und unter www.wj-bonn.de.

Website Promotion