Bonn wächst weiter

Statistisches Landesamt NRW mit Bevölkerungsprognose bis 2030

(PresseBox) ( Bonn, )
Während für Nordrhein-Westfalen bis 2030 ein Bevölkerungsrückgang von 3,7 Prozent prognostiziert wird, soll in Bonn die Bevölkerung um 11,5 Prozent auf 362.100 Einwohner wachsen. "Das zeigt die Attraktivität der Bundesstadt", kommentiert Dr. Hubertus Hille, Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg, die Zahlen des Statistischen Landesamts NRW: "Das bedeutet zugleich aber auch erhebliche Investitionen in den Wohnungsbau und die Verkehrsinfrastruktur. Die Verteilung der Bundes- und Landesmittel muss dem Wachstum der Bundesstadt Bonn Rechnung tragen." Der Rhein-Sieg-Kreis soll bis 2030 um 1,2 Prozent auf 605.700 wachsen.

Bonn würde nach der Prognose Bochum und Wuppertal überholen. Nach Münster wäre Bonn die Stadt mit dem höchsten Wachstum in NRW.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.