Bildungslotsinnen helfen beim Einstieg ins Berufsleben und den Bewerbungsunterlagen

#GemeinsamFürFachkräfte Unterstützung in den Sommerferien

(PresseBox) ( Bonn, )
Die Beruflichen Bildungslotsinnen der Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg bieten Schülerinnen und Schülern auf dem Weg ins Berufsleben ihre Unterstützung an. Das gilt insbesondere auch für diejenigen, die gerade ihren Schulabschluss gemacht haben. „Die Unterstützung bezieht sich dabei auf die Ausbildungs- oder Praktikumsplatzsuche oder auch auf die Erstellung der Bewerbungsunterlagen“, sagt Jürgen Hindenberg, Geschäftsführer Berufsbildung und Fachkräftesicherung der IHK Bonn/Rhein-Sieg: „Die Beruflichen Bildungslotsinnen sind auch in den Sommerferien für die Schulabgänger da.“

Sie besprechen in individuellen Orientierungsgesprächen den Einstieg ins Berufsleben, erstellen gemeinsam Bewerbungsunterlagen und zeigen Karrieremöglichkeiten auf. Hindenberg: „Ob bei der Suche nach der passenden Ausbildungs- oder Praktikumsstelle, bei der Erstellung von Bewerbungsunterlagen, der allgemeinen Berufsorientierung oder bei Fragen zu beruflichen Perspektiven in der Region; Teresa Schare und Nicole Senf helfen gerne.“

Das Projekt „Berufliche Bildungslotsen“ wendet sich an Schüler/innen allgemeinbildender Schulen und Schulabgänger. Die Gespräche können nach telefonischer Vereinbarung sowohl telefonisch oder per Videochat, als auch persönlich durchgeführt werden. Weitere Informationen gibt es unter www.ihk-bonn.de, Webcode @2829, oder direkt bei Teresa Schare, IHK Bonn/Rhein-Sieg, Bonner Talweg 17, 53113 Bonn, Telefon 0228 2284-231, E-Mail schare@bonn.ihk.de, oder Nicole Senf, IHK Bonn/Rhein-Sieg, Bonner Talweg 17, 53113 Bonn, Telefon 0228 2284-189, E-Mail senf@bonn.ihk.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.