Berufliche Qualifizierung zum KI-Manager/in

#GemeinsamDigital Angebot von IHK und WBG

(PresseBox) ( Bonn, )
Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg und die Weiterbildungsgesellschaft der IHK Bonn/Rhein-Sieg bieten gemeinsam den Lehrgang KI-Manager/in (IHK) an. Mit künstlicher Intelligenz (KI) lassen sich einerseits Wettbewerbsvorteile für Unternehmen schaffen; andererseits löst KI große Verunsicherung aus, weil ihre Folgen für Geschäftsmodelle, Prozesse und die Zusammenarbeit nicht final absehbar sind. Wie Unternehmen die Herausforderungen durch KI erkennen und ihre Chancen sowie ihre Einsatzmöglichkeiten im Unternehmen nutzen können, vermittelt dieser Lehrgang. „Der Mittelstand braucht dringend Fachkräfte, die sich mit den Grundlagen und Anwendungen der KI-Technologie auskennen und den Unternehmen bei Heben der Potenziale helfen“, sagt Heiko Oberlies, ITK-Referent der IHK Bonn/Rhein-Sieg: „KI-Technologie ist dabei eher eine Unterstützung als eine Konkurrenz zur menschlichen Arbeitskraft und wird im Alltag schon vielfach oft unbemerkt eingesetzt. Der umfangreiche Onlinelehrgang soll dabei helfen Know-how aufzubauen und die Verbreitung von KI in Unternehmen sowie Innovationen voranzutreiben.“

KI-Manager/innen (IHK) verstehen die strategische Bedeutung der KI für die zukünftige Entwicklung des Unternehmens und seiner Geschäftsprozesse. Sie können konkrete Anwendungsfelder von KI im eigenen Unternehmen identifizieren und bewerten, eine langfristige KI-Vision und Umsetzungsstrategie entwickeln und die Schlüsselfunktion als Berater, Initiator und Multiplikator für KI-Anwendungen übernehmen. Teilnehmer*innen erhalten nach Ende des Lehrgangs ein entsprechendes Zertifikat, dass ihre berufliche Qualifizierung in diesem Thema dokumentiert.

Der Lehrgang umfasst 18 Unterrichtstage bzw. 74 Unterrichtseinheiten über einen Zeitraum von rund zwei Monaten. Eine finanzielle Förderung der Teilnehmergebühr in Höhe von 1.890 Euro ist über den NRW-Bildungsscheck möglich. Das Angebot ist als ein reiner Onlinelehrgang konzipiert und nutzt damit auch die modernen Mittel des E-Learnings. Die Teilnehmer müssen KEINE Software installieren, sie gelangen einfach per Link in den Virtuellen Klassenraum. Weitere Informationen zu den Inhalten und technischen Voraussetzungen sowie eine Anmeldemöglichkeit sind unter www.ihk-bonn.de, Webcode @6492553, verfügbar.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.