PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 526868 (IHK Bonn/Rhein-Sieg)
  • IHK Bonn/Rhein-Sieg
  • Bonner Talweg 17
  • 53113 Bonn
  • https://www.ihk-bonn.de
  • Ansprechpartner
  • Claudia Engmann
  • +49 (228) 2284-139

Ausbildungshotline startet am 30. Juli

IHKs Bonn/Rhein-Sieg und Köln starten Last-Minute-Aktion

(PresseBox) (Bonn, ) Pünktlich zum neuen Ausbildungsjahr schalten die Industrie- und Handelskammern (IHKs) Bonn/Rhein-Sieg und Köln wieder ihre Ausbildungshotline, um in einer Endspurtaktion noch möglichst viele freie Ausbildungsplätze zu besetzen. Sowohl Betriebe, die ihre freien Ausbildungsstellen für 2012 noch besetzen wollen, als auch junge Leute, die noch auf der Suche nach einem passenden Ausbildungsplatz sind, können sich ab dem 30. Juli 2012 bis zum 14. September. 2012 bei der Ausbildungshotline ihrer IHK melden.

"Unsere Ausbildungshotline ist eine gute Möglichkeit für Schulabsolventen noch für dieses Jahr einen dualen Ausbildungsplatz zu bekommen", sagt Jürgen Hindenberg, Geschäftsführer Aus- und Weiterbildung der IHK Bonn/Rhein-Sieg: "Denn für engagierte, junge Menschen, die sich für einen IHK-Ausbildungsberuf interessieren, gibt es immer noch ein großes Angebot an freien Ausbildungsplätzen. Deshalb sollten alle Jugendlichen sich bei der Hotline registrieren lassen, um noch Ausbildungsplatzangebote zu erhalten." Aber auch für Unternehmen bietet die Ausbildungshotline eine gute Chance, die noch unbesetzten Lehrstellen an geeignete Bewerber zu vergeben. Die Ausbildungshotline der IHK Bonn/Rhein-Sieg ist vom 30. Juli bis 14. September, Montags bis Freitags von 9 bis 18 Uhr unter der Telefonnummer 0228/2284-800, Fax 0228/2284-801 oder per E-Mail an hotline@bonn.ihk.de zu erreichen.

Für eine optimale Vermittlung ist es besonders wichtig, dass junge Bewerber ihre vollständigen Kontaktdaten angeben und ihre(n) Wunschberuf(e) benennen. Hierzu stehen auch Formulare auf der Homepage www.ihk-bonn.de, Webcode 2124, zur Verfügung. Für eine Vermittlung nach Ablauf der Hotline-Aktion sollten sich Bewerber auch bei ihrer zuständigen Agentur für Arbeit melden. Die IHK Bonn/Rhein-Sieg trägt auch noch nach Abschluss der Ausbildungshotline Ausbildungsverträge ein. Ausbildungsplätze, die nicht angetreten wurden oder wieder frei geworden sind, gehen so nicht verloren.

Website Promotion