5. Azubi-Speed-Dating: In zehn Minuten zum Traumjob

Rekordbeteiligung: Über 80 Unternehmen bieten freie Ausbildungsplätze an

Logo (PresseBox) ( Bonn, )
Das Azubi-Speed-Dating, das die Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg heute in Kooperation mit der Agentur für Arbeit Bonn/Rhein-Sieg und den beiden McDonalds-Franchisenehmern Hahne Systemgastronomie GmbH und Westphal Systemgastronomie GmbH sowie mit freundlicher Unterstützung der Stadthalle Bad Godesberg und RPR1 wieder in der Stadthalle Bad Godesberg ausrichtet, hat sich zu einer Erfolgsgeschichte entwickelt und trifft den Nerv der Facebook-Generation. Die schnelle Verabredung zum Traumjob findet als Alternative zu herkömmlichen Formaten einen immer größeren Anklang – bei Jugendlichen, aber auch bei Unternehmen. „Das gemeinsame Speed-Dating hat sich bewährt. Auf dieser Veranstaltung kommen junge Menschen und Unternehmen unkompliziert und schnell zusammen. Unsere Beratungsfachkräfte helfen gerne bei den Bewerbungsunterlagen und allen weiteren Fragen rund um die Ausbildungsplatzsuche“, sagt Marita Schmickler-Herriger, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Bonn/Rhein-Sieg.

„Viele kleine und mittelständische Unternehmen sind auf der Suche nach geeigneten Schulabgängern und müssen sich im ständig zunehmenden Wettbewerb um Auszubildende etwas einfallen lassen“, sagt Jürgen Hindenberg, Geschäftsführer Berufsbildung und Fachkräftesicherung der IHK Bonn/Rhein-Sieg.

Hier kommt das Azubi-Speed-Dating ins Spiel, das die IHK bereits im fünften Jahr mit wachsender Resonanz ausrichtet. Mit über 80 Unternehmen, die jeweils mindestens zwei freie Ausbildungsplätze anbieten, ist ein neuer Rekord zu verzeichnen. Die Veranstalter rechnen heute mit mindestens 400 Jugendlichen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.