PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 585578 (IHK Bonn/Rhein-Sieg)
  • IHK Bonn/Rhein-Sieg
  • Bonner Talweg 17
  • 53113 Bonn
  • https://www.ihk-bonn.de
  • Ansprechpartner
  • Claudia Engmann
  • +49 (228) 2284-139

2. Gefahrgut- und Sicherheitstag Rheinland

Was Transportunternehmen wissen müssen

(PresseBox) (Bonn, ) Nach der erfolgreichen Premiere im Vorjahr laden die rheinischen Industrie- und Handelskammern zu ihrem zweiten Gefahrgut- und Sicherheitstag am 18. April nach Grevenbroich ein. Auf dem Gelände des ADAC-Fahrsicherheitszentrums erwartet die Teilnehmer ein abwechslungsreiches Programm mit Vorträgen von Experten, Praxisbeispielen und anschaulichen Demonstrationen.

Den Auftakt macht Dr. Norbert Müller, der als Gefahrgutbeauftragter der global agierenden Schenker AG über Neuerungen im Gefahrgutrecht und deren Auswirkungen auf die betriebliche Organisation berichten wird. Weitere Vorträge und Workshops behandeln unter anderem die Themen "Transport gefährlicher Güter mit RFID-Technologie", "Safety Management für technische Gase", "Ladungssicherung und Transportrecht", "Betriebliche Organisation der Mitarbeiterschulung", "Abfalltransport" und "Begleitdokumente und Dokumentensicherheit". Präsentationen im Außenbereich, Vorführungen zum Fahrsicherheitstraining mit Nutzfahrzeugen sowie Messe- und Infostände runden das Programm ab.

Der Gefahrgut- und Sicherheitstag Rheinland geht auf die IHK-Initiative Rheinland (IIR) zurück. An der Ausführung beteiligen sich die Kammern Aachen, Bonn/Rhein-Sieg, Düsseldorf, Köln, Mittlerer Niederrhein, die Niederrheinische IHK Duisburg - Wesel - Kleve und die IHK Wuppertal - Solingen - Remscheid. Kooperationspartner ist die Stünings Medien GmbH aus Krefeld, Herausgeber der Fachzeitschrift Kfz-Anzeiger.

Die Veranstaltung im ADAC-Fahrsicherheitszentrum, Elfgener Dorfstraße 1, 41515 Grevenbroich, findet von 9.30 bis 17 Uhr statt. Die Teilnahme kostet 94,50 Euro inklusive Catering. Informationen zum Programm und Anmeldung unter: www.gefahrguttag-Rheinland.de

Website Promotion