PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 374084 (IFM Institut für Multimediatechnik gGmbH)
  • IFM Institut für Multimediatechnik gGmbH
  • Alter Holzhafen 17b
  • 23966 Wismar
  • http://www.ifm-mv.de
  • Ansprechpartner
  • Jennifer Schietzel
  • +49 (3841) 758-3331

studiVZ-Gründer auf 5. Kongress Multimediatechnik

(PresseBox) (Wismar, ) Das Institut für Multimediatechnik ist stolz, zusammen mit dem Netzwerk IMPULZ zum Jubiläum - dem 5. Mal nach Wismar zum größten Kongress Multimediatechnik einzuladen!

Nachdem das Institut in den letzten Jahren Redner wie Karl-Heinz Brandenburg (MP3-Erfinder) und Horst Zuse (Sohn Konrad Zuses - Erfinder des ersten vollautomatischen Computers der Welt) für den Kongress gewinnen konnte, freuen wir uns, auch dieses Jahr wieder hochkarätige Redner im Technologie- und Forschungszentrum Wismar begrüßen zu dürfen.

Die am Donnerstag, dem 30. September 2010 stattfindende Veranstaltung steht dieses Jahr unter dem Motto "Netzwerk - Forschung - Innovation". Den Netzwerkgedanken hat der Gründer von studiVZ, Dennis Bemman, in jedem Fall verinnerlicht. Er wird über das Entstehen der Onlinecommunity für Studenten und den Werdegang zu einem der größten deutschen sozialen Netzwerke berichten.

Aber das Motto sollte auch bewusst zu einer größeren Auswahl an Kongressthemen einladen. Die vortragenden Professoren und Mitarbeiter verschiedener Hochschulen aus dem gesamten Bundesgebiet und Österreich befassen sich mit aktuellen Informationen, beispielsweise zu den Bereichen der 3D-Modellierung und mobilen Assistenzsystemen.

In einer begleitenden Ausstellung präsentieren sich Unternehmen verschiedener Branchen den Kongressteilnehmern. Sie sind Partner in vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie geförderten und in Wismar ansässigen Firmennetzwerk IMPULZ.

Abgerundet wird der Abend von einem Mitseglertörn auf der Poler Kogge, der die Möglichkeit zum intensiven Austausch in entspannter Atmosphäre bietet.

Um am kostenfreien Kongress teilzunehmen, melden Sie sich bitte bis zum 27. September 2010 über die Internetadresse www.ifm-mv.de oder telefonisch 03841-7583331 an. Die Teilnehmerzahl ist aufgrund räumlicher Kapazitäten begrenzt.

Wir freuen uns auf interessante Gespräche, anregendes Zuhören und den Meinungsaustausch vor Ort.