ifm consulting Kooperation mit Handke Industrie Software GmbH

Vom Sensor zum SAP - intelligente Software für ifm-Sensoren

(PresseBox) ( Essen, )
Die Kooperationsvereinbarung zwischen der ifm consulting gmbh und der Firma Handke Industrie Software GmbH schliesst die Lücke zwischen der Sensor-Ebene und dem Prozessleitsystem. Die Kopplung aller I/O-Link-Sensoren des marktführenden Automatisierungsunternehmens ifm electronic gmbH mit der Handke LINERECORDER MES-Software ermoeglicht eine durchgaengige Fertigungs-Analyse und Prozessoptimierung. Über Sensoren und Netzwerke werden die Daten und Zustaende von Maschinen und Ablaeufen erfasst, analysiert und visualisiert. Effizienz- und Qualitaetskennzahlen werden automatisch generiert. Auch die Steuerung der Fertigungsauftraege aus ERP-Systemen übernehmen die intelligenten I/O-Link-Sensoren mit der dazugehoerigen Software.

Der grosse Kundenvorteil durch den Einsatz dieser intelligenten Sensoren liegt in der automatischen Transparenz der Maschinenparameter. Einsparpotenziale bis zu 30% werden bei der Analyse der KPI deutlich, weil Mikrostoerungen und Effizienzverluste erfasst werden.

Der Durchbruch "vom Sensor zum SAP" ist realisiert! Gerne informieren wir Sie auf der Hannover Messe vom 23. - 27. April 2012 über die Moeglichkeiten in Ihrem Unternehmen. Besuchen Sie den Messestand der ifm electronic gmbh, Halle 9 Stand D 36.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.