Neu: Schneller 32-Bit-SafetyController für mobile Arbeitsmaschinen

Neu entwickelter 32-Bit SafetyController (PresseBox) ( Essen, )
Für sicherheitsrelevante Applikationen in mobilen Arbeitsmaschinen bietet ifm electronic einen neuen, leistungsstarken 32-Bit-SafetyController an. Bestens einsetzbar ist das Gerät bei komplexen und anspruchsvollen Steuerungsfunktionen.

Neu ist auch die abgestufte Fehlerbehandlung. Der Anwender kann die Reaktion in Grenzen wählen. Der schnelle 32-Bit-SafetyController ist so einsetzbar, dass er bei schweren Fehlern abschaltet und die Anlage in einen sicheren Zustand bringt. Bei weniger schweren Fehlern lassen sich Teile der Anlage in vorher definierten Bereichen weiter betreiben. Nicht alle Komponenten müssen abgeschaltet werden. Vordefinierte Funktionen sind dafür bereits vorhanden.

Einfach und präzise lässt sich das Verhalten der Ein- und Ausgänge mittels der Programmiersoftware CODESYS auf die jeweiligen Einsatzfälle anpassen. 2 CANsafety-Schnittstellen sind möglich.

Der R360 SafetyController ist eine komplette Neuentwicklung im bewährten Gehäuse. Auch unter extremen Einsatzbedingungen erfüllt er sicher seine Überwachungs- und Schutzfunktion. Zur bauma stellt ifm diesen, nach den aktuellen Normen für Hard- und Software entwickelten und TÜV-zertifizierten 32-Bit SafetyController vor.

Besuchen Sie uns auf der Hannover Messe 2013: Halle 9, Stand D36.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.