Neu: Robuster optischer Sensor mit hoher Tast- und Reichweite für anspruchsvolle Anwendungen

Robuster optischer Sensor OI Cube mit hoher Tast- und Reichweite (PresseBox) ( Essen, )
Große Tastweiten bis zu 800 mm und Reichweiten bis 15 m zeichnen den neu entwickelten, optischen Sensor OI Cube von ifm electronic aus. Die Tastweiten können direkt am Mehrgang-Potentiometer präzise eingestellt werden und sind per Skala ablesbar. Auch unter harten industriellen Bedingungen bleibt die Tastweite farbunabhängig.

Optimiert für die Fördertechnik

Die Bauform OI der ifm electronic ist zur Positionserkennung in der Fördertechnik konzipiert, wo hohe Tast- bzw. Reichweiten gefragt sind. Als Lichttaster arbeitet der Sensor weitestgehend farbunabhängig, sodass Objekte mit unterschiedlichen Objektoberflächen ohne Nachjustierung sicher erfasst werden. Das Metallgehäuse mit solidem M30-Gewinde ist extrem robust ausgelegt. Auch ohne zusätzliche Schutzgehäuse widersteht der Sensor Schlägen und Stößen.

Einfachste Schaltpunkteinstellung

Eine Besonderheit ist die Schaltpunkteinstellung mittels Mehrgang-Potentiometer und Entfernungs-Skala. Die Umdrehungen und der Skalenwert sind linear zur Entfernung (z. B. "1" = 100 mm, "2"=200 mm usw.). Der Schaltpunkt kann somit schon vor der Inbetriebnahme stromlos eingestellt werden und ist jederzeit am Sensor ablesbar. Einfacher und schneller geht es kaum. Diese Neuentwicklung garantiert höchste Zuverlässigkeit unter harten Bedingungen mit großen Tast- und Reichweiten bei einfacher Bedienung.

Besuchen Sie uns auf der Hannover Messe 2013: Halle 9, Stand D36.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.