Die sichere Verbindung jetzt auch für Hygiene- und Nassbereiche

Kabeldosen und Verbindungsleitungen

Essen, (PresseBox) - Speziell für anspruchsvolle Applikationen in der Lebensmittelindustrie, wie z. B. in Abfüllanlagen, hat ifm electronic in der Verbindungstechnik erneut eine Innovation auf den Markt gebracht. Die erfolgreiche Serie ecolink wurde um eine neue halogen- und silikonfreie Variante bereichert. Eine Spezialentwicklung ist das neue Kabelmaterial, es zeichnet sich durch eine Temperaturfestigkeit von -25…100 °C aus. Auch bei Handmontage garantiert eine 6-Kant-Konturmutter mit viel Grip die optimale Abdichtung.

Hohe Anforderungen – sichere Lösung

Nur hochwertige Materialien, sichere Produktionsprozesse und fehlerfreie Montage bieten den langfristigen Erfolg. Der integrierte mechanische Festanschlag schützt den O-Ring vor Zerstörung durch zu festes Anziehen der Mutter. Ohne Hilfsmittel erfolgen dabei Montage und Demontage. Asymmetrisch wirkt die Vibrationssicherung und hält so die Überwurfmutter fest in ihrer Position.

ecolink M12-Kabel mit 1 mm² minimiert den Spannungsabfall

Auch Kabelvarianten mit großem Leitungsquerschnitt von 4 x 1 mm² wurden insbesondere für den Nassbereich entwickelt. Entschieden längere Leitungen sind dadurch möglich und erweitern so das Applikationsspektrum beträchtlich. Alle Verbindungen der neuen Baureihe EVF genügen höchsten Qualitätsansprüchen und meistern alle Anforderungen aus dem mitunter doch schwierigen Food-Bereich.

Website Promotion

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.