PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 867037 (IFCC GmbH)
  • IFCC GmbH
  • Am Bauhof 16
  • 64807 Dieburg
  • http://www.ifcc.de/

IFCC-Workshops zur Unterstützung bei der Digitalisierung

Die IFCC GmbH hat in Kooperation mit dem VTH (=Verband Technischer Handel e.V.) umfangreiche Schulungen und Workshops zur Aufbereitung von Produktstammdaten entwickelt - Benchmark ist der VTH-eData-Pool

(PresseBox) (Dieburg, ) „Für die Digitalisierung sind gut aufbereitetet Produktstammdaten die Grundlage, und unser Schulungsprogramm basiert auf den Erfahrungen, die mit Händlern und Herstellern gemacht wurden – es wurde in der Praxis entwickelt und geht auf die tatsächlichen Bedarfe ein“, erklärt Dr. Ulrich L. Manz, Gründer und Gesellschafter der IFCC GmbH. Beim VTH-eData-Pool handelt es sich um eine Cloudanwendung, die Hersteller mit Händlern verbindet und einen anwendungsbezogenen Beitrag zur Digitalisierung leistet. Damit lassen sich die Qualifikationsanforderungen aufzeigen, die für das Bestehen eines Unternehmens am Markt zwingend notwendig sind. Ziel ist, dass der gesamte Informationsfluss vom Hersteller bis zum Endkunden eines Händlers automatisiert wird. Gleichzeitig wird es möglich sein, Informationen auf der Basis der vorgegebenen Metadaten zu individualisieren. „Neue Kompetenzen und neue Denkstrukturen sind für all das erforderlich -mit unserem Schulungskonzept holen wir besonders kleinere Hersteller und Händler dort ab, wo sie gerade fachlichen Bedarf haben“, erläutert Dr. Ulrich L. Manz. Man arbeite bei den Workshops immer praxisbezogen, um eine sofortige Umsetzung zu gewährleisten. Die Effizienz des Schulungseffektes wird durch die maximale Teilnehmerzahl von jeweils acht Personen erhöht.

Die verschiedenen Workshops haben unterschiedliche Schwerpunkte und Ziele und bauen aufeinander auf – je nach Vorkenntnissen können Sie auch in einer anderen Reihenfolge gebucht werden: 

- Workshop 1: eCl@ss

Ziel des Workshops ist es, darzustellen, warum auf eCl@ss gesetzt wird,  welche Vorteile dies für ein Unternehmen hat und warum ein Unternehmen gerade deshalb an Zukunftsfähigkeit gewinnt.

- Workshop 2: Klassifizierung und Attributisierung – operatives Datenmanagement

Der Workshop 2 soll aufzeigen, wie man durch Klassifizierung und Attributisierung qualitativ hochwertige Stammdaten erlangt. Neben der erstmaligen Datenaufbereitung liegt hier der  Schwerpunkt auf der Pflege der Stammdaten.

- Workshop 3: Klassifizierung und Attributisierung – strategisches Datenmanagement

Angelehnt an Workshop 2 wird hier erläutert, wie man durch Klassifizierung und Attributisierung qualitativ hochwertige Stammdaten erlangt. Dabei wird die Datenaufbereitung nicht rein operativ betrachtet, sondern die strategische Ausrichtung nimmt einen großen Teil der Planung und Zeit in Anspruch.

- Workshop 4: Datenmanagement entlang der Supply Chain

Formate sind der Schlüssel für ein erfolgreiches Datenaufbereitungsprojekt und auch für seine internen IT- und betriebswirtschaftlichen Prozesse von großer Relevanz – dies wird in Workshop 4 aufgezeigt.

- Workshop 5: DataManager Anwenderschulung

Der Schwerpunkt hierbei liegt darauf, wie mit Unterstützung des DataManagers das operative Datenmanagement ressourcenschonend und mit hoher Qualität durchgeführt werden kann.

- Roundtable: VTH-eData-Pool ein „Stück Digitalisierung“

Ziel des Roundtables ist es, auf die aktuelle Entwicklung auf dem Hersteller- und Händlermarkt einzugehen und Handlungsfelder zu identifizieren. Kurze Impulsreferate sind die Grundlage für eine jeweils strukturierte und gesteuerte Diskussion.

Infos zu den Workshops:

Alle Workshops finden in Dieburg statt. Die Preise pro Personen betragen zwischen 290 € und 490 € zzg. MWSt.  Inbegegriffen sind Tagungsgetränke, Mittagsimbiss sowie Workshopunterlagen. Das gesamte Programm ist in www.vth-edata-pool.de (News) eingestellt.

Nähere Information können auch unter info@ifcc.de angefordert werden.

Website Promotion

IFCC GmbH

Die IFCC GmbH wurde im Jahre 2000 von Professor Dr. Ulrich L. Manz gegründet. Das ursprüngliche Leistungsspektrum in Bezug auf Stammdaten hat sich im Laufe der Jahre erheblich erweitert. Das "klassische" Angebot stellt die Produktdatenaufbereitung dar. Mit den von der IFCC GmbH aufbereiteten Stammdaten können im Sinne der Multichannelfähigkeit sowohl online als auch offline Medien bedient werden. Durch die Cloud-Anwendung "IFCC-DataManager" entsteht eine intensive Kundennähe, Raum- und zeitunabhängiges Arbeiten schafft hohe Effizienzgewinne. Eine im Markt anerkannte Anwendung des IFCC-DataManagers ist der VTH-eData-Pool. Die langjährigen Erfahrungen wurden in Beratungsangeboten gebündelt: "Praxiserfahrung trifft Praxis". Die IFCC GmbH ist Trendsetter als Outsourcing-Partner. Für große Unternehmen werden im eigenen Hause die Produktstammdaten nach den Vorgaben der Kunden erstellt und bearbeitet. Das Geschäftsmodell richtet sich nach den Erfolgsfaktoren des Marktes: Schnelligkeit, Qualität und Preis.