PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 770609 (IDS Imaging Development Systems GmbH)
  • IDS Imaging Development Systems GmbH
  • Dimbacher Str. 6-8
  • 74182 Obersulm
  • http://www.ids-imaging.de
  • Ansprechpartner
  • Jan Jordan
  • +49 (7134) 96196-154

USB 3.0 Einplatinenkamera mit 18 MP Farbsensor von Aptina

Höchste Auflösung für beengte Einbausituationen

(PresseBox) (Obersulm, ) Sie ist perfekt geeignet für beengte Einbausituationen und bietet aktuell die
höchste Auflösung am Markt: Die neue UI-359xLE USB 3.0 Boardlevel-Kamera von IDS, ausgestattet mit dem 18 Megapixel Sensor AR1820HS von Aptina. Der Rolling Shutter Farbsensor sorgt für detailreiche Bilder von VGA über 4K Cinema bis 18 MP. Dank modernster BSI bzw. Back Side Illuminated Pixeltechnologie ist der 1/2" Sensor besonders lichtsensitiv und somit perfekt geeignet für hochauf-lösende Visualisierungsaufgaben, beispielsweise in der Mikroskopie, im Bereich Barcode- und OCR-Erkennung oder für Anwendungen in der Medizintechnik.

Die minimalen Abmessungen - die Platine misst nur 36 x 36 mm - machen die USB 3.0 Boardlevel-Kamera z.B. auch für Kleingerätebauer interessant. Sie profitieren zudem von den zahlreichen Anschlussmöglichkeiten, zu denen ein 8-Pin-Konnektor mit 5 V Stromversorgung, Trigger und Blitz, zwei GPIOs sowie ein I2C-Bus zur Ansteuerung der Peripherie gehören.

Die preisgünstige Industriekamera mit dem rückseitig beleuchteten CMOS-Sensor liefert Bilder u. a. in den Auflösungen Full HD (1920 x 1080, 37 fps), 4K Cinema (4096 x 2304, 18 fps) und 18 MP (4912 x 3684, 11 fps). Insbesondere bei schlechten Lichtverhältnissen zeigt der BSI-Sensor eine deutlich bessere Pixelleistung, da sich der Bildsensor mit seinen lichtempfindlichen Strukturen unmittelbar hinter der Linse befindet, so dass mehr Licht auf die Fotodioden gelangt.

Neben einer Boardlevel-Version mit S-Mount Objektivhalter und einer reinen Einplatinenvariante ist auch eine Gehäuseausführung erhältlich. Zum Lieferumfang gehört die IDS Software Suite; dieses schnittstellenübergreifende SDK und Treiberpaket ermöglicht Anwendern eine zeitsparende Integration und z.B. auch einen einfachen Umstieg von USB 2.0 auf die USB 3.0-Technologie.