Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 510604

IDS Imaging Development Systems GmbH Dimbacher Str. 10 74182 Obersulm, Deutschland http://www.ids-imaging.de
Ansprechpartner:in Frau Bettina Hörmann +49 7134 96196154

Neue IDS 1,3 Megapixel USB und GigE Industriekameras für lichtschwache Anwendungen

Erste Industriekameramodelle mit brandneuer CMOS-Sensortechnologie von e2v!

(PresseBox) (Obersulm, )
Mit seiner herausragend hohen Lichtempfindlichkeit und seiner überragenden Performance im nahen Infrarotbereich (40% Quanteneffizienz bei 850 nm) stellt der brandneue 1,3 Megapixel Bildsensor EV76C661 von e2v einen weiteren Meilenstein im Bereich der CMOS-Technologie dar. Als erster Industriekamerahersteller nutzt IDS Imaging Development Systems GmbH dessen Vorteile und bietet verschiedene Kameramodelle mit USB 2.0, USB 3.0 und GigE Anschluss mit diesem innovativen CMOS-Sensor an.

Der Sensor, dessen Auflösung 1280 x 1024 Pixel beträgt, wurde vor allem für den
Global-Shutter-Betrieb optimiert. Damit empfehlen sich die entsprechend ausgestatteten Kameras nicht nur für lichtschwache Anwendungen, sondern auch für Applikationen, in denen schnell bewegliche Objekte zu erfassen sind - z.B. im Bereich Machine Vision oder in intelligenten Verkehrsleitsystemen. Bei voller Auflösung lässt sich eine Framerate von
60 fps, bei VGA sogar von über 100 Bildern pro Sekunde realisieren.

Zu den weiteren Vorteilen des CMOS-Sensors zählen das deutlich geringere Rauschen und die niedrige Leistungsaufnahme. Mit der Version 4.01 der uEye Treiber-Software können die Features des Sensors optimal genutzt werden. Dank verbesserter Shutter-Effizienz und HDR-Modus liefert der Sensor kontrastreiche Bilder auch bei Hoher Dynamik.

Lieferbar ab KW 23.

IDS Imaging Development Systems GmbH

Die IDS Imaging Development Systems GmbH ist ein führender Hersteller im Bereich Industriekameras und kann inzwischen auf über 14 Jahre erfolgreiche Firmengeschichte zurückblicken. IDS begann 1997 als „Zwei-Mann-Unternehmen“ mit der Entwicklung und dem Vertrieb von Framegrabber-Karten, die zum Grundstein des Erfolgs wurden.

2004 brachte IDS die erste selbst entwickelte Industriekamera unter dem Namen uEye® auf den Markt. Mittlerweile sind nahezu 200.000 Kameras der uEye®-Familie mit USB oder Gigabit-Ethernet Interface in der Industrieautomation, in der Qualitätssicherung, der Medizintechnik sowie im nicht-industriellen Bereich im Einsatz.

IDS bietet durch ein Baukastenprinzip für Sensorik, Gehäuse und Interface mit über 1200 Kameravarianten kundenspezifische Fertigung, langfristige Produktverfügbarkeit und Qualität „Made in Germany“. Im Bereich der Sicherheitstechnik bietet IDS digitale Softwarelösungen für Sicherheitssysteme sowie eigene IP-Kameras.

Am Firmensitz im schwäbischen Obersulm sind über 100 Mitarbeiter in den Bereichen Entwicklung, Fertigung, Materialwirtschaft, Verwaltung, Vertrieb und Support beschäftigt. Darüber hinaus ist IDS mit Niederlassungen in Japan, den USA und in Frankreich sowie über ein breitgefächertes Distributorennetzwerk weltweit präsent.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2023, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.