Konsequent konzipiert für die Fabrikautomation!

Jetzt erhältlich: Die ersten Modelle der robusten GigE-Industriekamera GigE uEye FA

Obersulm, (PresseBox) - Mit den Modellen UI-5260FA und UI-5280FA sind ab sofort die ersten Industriekameras aus der neuen GigE uEye FA Serie von IDS lieferbar. Die Kameras sind mit dem 2,3 MPixel CMOS-Sensor IMX249 bzw. dem 5 MPixel CMOS-Sensor IMX264 von Sony ausgestattet. Die GigE-Industriekameras mit PoE sind konsequent für die Fabrikautomation ausgelegt und entsprechend hart im Nehmen. Gehäuse, Steckverbinder, Objektivtuben und Kabel erfüllen die Anforderungen der Schutzart IP65/67 und schützen das Kamerasystem vor Schmutz, Staub, Spritzwasser oder Reinigungsmitteln sowie vor einem versehentlichen Verstellen der Objektive. Zu den Features gehören auch verschraubbare Anschlüsse und Power-Over-Ethernet für Einkabelbetrieb bis 100 Meter. Erhältlich sind die Kameras wahlweise mit der bewährten IDS Software Suite oder künftig auch mit GigE Vision Firmware.

Das Modell UI-5260FA mit dem 2,35 MPixel CMOS-Sensor IMX249 von Sony bietet die gängigen Bildformate 4:3 und 16:9. Sie erreicht bei voller Auflösung von 1936 x 1216 Pixel 47 Bilder pro Sekunde und schöpft damit die GigE-Bandbreite voll aus. Mit ihrem außergewöhnlich hohen Dynamikbereich und dem hervorragendem Signal-Rausch-abstand sorgt sie für kontrastreiche und nahezu rauschfreie Bilder, die selbst bei schwachen oder wechselnden Lichtverhältnissen überzeugen.

Mit dem 2/3“ Global Shutter CMOS-Sensor IMX264 (5 MPixel) erfüllt die UI-5280FA höchste Anforderungen an Lichtempfindlichkeit und Dynamik bei gleichzeitig sehr geringem Dunkelrauschen. Die hohe NIR-Empfindlichkeit macht das für menschliche Augen Unsichtbare sichtbar und eine spezielle NIR-Sensorversion obsolet. Sie liefert Bilder im 4:3 Format mit einer Bildrate von 23 fps.

Im Mai 2017 folgen IDS zwei weitere Kameramodelle mit Global Shutter CMOS-Sensoren von Sony: Die UI-5270FA mit dem IMX265 Sensor (2045 x 1542 Pixel, 36 fps) - dem derzeit wohl besten CMOS-Bildsensor in der 3-Megapixel-Klasse – und die UI-5290FA mit dem IMX267 Sensor mit 8,9 MPixel Auflösung (4112 x 2176 Pixel); diese Kamera wird ihre Stärken vor allem in langsameren Machine-Vision-Anwendungen, die ein größeres Sichtfeld erfordern, ausspielen.

Alle neuen Modelle der GigE uEye FA Industriekamera-Serie werden mit der IDS Software Suite und künftig auch mit GigE Vision Firmware angeboten. Der Anwender hat also die Wahl, welche Vorteile er nutzen will. Das IDS-eigene Treiberpaket unterstützt die Features der CMOS-Sensoren optimal und bietet viele Sonderfunktionen, die das Anwendungsspektrum im Bereich der Fabrikautomation noch erweitern. Dazu zählen beispielsweise die Langzeitbelichtung bis 30 Sekunden, ein Sequencer-Modus für den Wechsel der Kameraparameter in Echtzeit und ein Line-Scan-Modus, der den Einsatz der Kameras als kostengünstige Alternative zu Zeilenkameras ermöglicht.

Website Promotion

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.