Exponentielles Wachstum durch neuartige Technologien

IDS liefert Millionste Kamera aus

Daniel Seiler (Geschäftsführer) und Jürgen Hartmann (Gründer und Eigentümer von IDS) (© IDS Imaging Development Systems GmbH) (PresseBox) ( Obersulm, )
1.000.000 – eine Zahl, die für den Industriekamerahersteller IDS Imaging Development Systems in diesem Jahr eine besondere Bedeutung hat. Nur drei Jahre nach Produktion der 500.000sten Kamera liefert das Unternehmen im zweiten Quartal 2018 die Millionste IDS-Kamera aus. Ein Meilenstein, der die visionäre Strategie der Obersulmer bestätigt.

Seit je her erkennt IDS mit Gespür für technologische Trends frühzeitig Kundenanforderungen. „Kameras sind schon heute ein elementarer Bestandteil vieler unterschiedlicher Anwendungen. In Zukunft wird sich das noch weiter verstärken. Gerade im Bereich Deep Learning sehe ich große Chancen für unsere Produkte“, erklärt IDS-Gründer Jürgen Hartmann. Und so steht auch die völlig neuartige Gerätegeneration Vision App-basierter Sensoren und Kameras für die Weiterentwicklung und den Ausbau des Unternehmens durch die Erschließung neuer Geschäftsfelder: die IDS NXT-Produktfamilie ermöglicht und unterstützt vernetzte Anwendungen der Industrie 4.0 und ist in ihren Funktionen so wandlungsfähig wie ein Smartphone. Aber auch für das stark wachsende 3D-Vision Segment und das Portfolio klassischer Industriekameras werden im VISION-Jahr 2018 zahlreiche neue Modelle und Features entwickelt.

Der strategischen Ausrichtung entsprechend wird auch der Firmensitz in Obersulm bis 2019 weiter ausgebaut. Geplant ist ein Innovations- und Technologiezentrum mit einer Fläche von rund 4.500 qm. „Wir wollen im 4. Quartal mit den Bauarbeiten beginnen“, erklärt Jan Hartmann, Geschäftsführer des Technologiezentrums „B39“ und Sohn des IDS-Firmengründers Jürgen Hartmann. Gute Nachrichten für die Region, denn der Mittelständler wächst auch personell stetig. Mit den Neueinstellungen im Mai überschreitet das Unternehmen die 250-Mitarbeiter-Grenze.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.