ACOS NMS gemäß der Norm VDE V 0109-1/-2 zertifiziert

Ettlingen, (PresseBox) - Die Netzmanagement Suite „ACOS NMS“ der IDS GmbH erfüllt die Anforderungen der Normen VDE V 0109-1 sowie VDE V 0109-2 und hat vom VDE-Verband das entsprechende Prüf-Zertifikat erhalten.

An die Prozesse der Netzbetreiber in Deutschland und Europa werden immer höhere Anforderungen gestellt. Netzbetreiber müssen ihre Prozesse und IT-Tools an diese sich ändernden Bedingungen anpassen. Die Instandhaltungsnorm VDE V 0109 beschreibt Inhalte und Ziele der Instandhaltung von Anlagen und Betriebsmitteln in elektrischen Versorgungsnetzen.

Die Norm VDE V 0109-1 „Systemaspekte und Verfahren“ bildet die Grundlage für die Instandhaltungstrategie in elektrischen Versorgungsnetzen. Sie dient Netzbetreibern als Orientierungshilfe bei der Gestaltung von Geschäftsprozessen rund um deren Anlagen und Betriebsmittel. Zu den Aufgaben gehören neben Wartung, Entstörung, Erweiterung und Neubau auch die Zustandserfassung und Zustandsbewertung der Anlagen und Betriebsmittel.

In der Norm VDE V 0109-2 „Zustandsfeststellung von Betriebsmitteln/Anlagen“ wird beschrieben, welche Maßnahmen zur Zustandserkennung mit welchem Ziel an den verschiedenen Betriebsmitteln durchgeführt werden können. Hieraus können notwendige Aktivitäten abgeleitet, diese entsprechend bewertet und priorisiert werden.

Die in Teil 2 der Norm beschriebenen Kriterien und Maßnahmen zur Zustandsfeststellung sind im Datenmodell von ACOS NMS enthalten. Die entstandenen Maßnahmen werden von ACOS NMS mittels einer Auftragsverwaltung und Personaleinsatzplanung an das entsprechende Personal verteilt. Aufwände können an das kaufmännische System (z.B. SAP) weitergemeldet, Kosten abgeglichen und dokumentiert werden.

Durch die Integration von ACOS NMS in die bereits vorhandenen Systeme (SCADA, GIS, ERP) und weiterer Datenbanken des Netzbetreibers, werden die Prozesse im Netzservice effizienter gestaltet. Anfragen der Regulierungsbehörde werden schneller beantwortet, entsprechende Reports schneller erstellt. Zuvor mit dem Austausch von Papier abgewickelte Prozesse werden beschleunigt und sind nachvollziehbar dokumentiert.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weitere Informationen zum Thema "Software":

Wie wird der Umsatz mithilfe des Internet of Things smart?

Wer mit smar­ten Pro­duk­ten und Ser­vices Geld ver­die­nen will, muss die­se nicht nur ent­wi­ckeln und an­bie­ten. Viel­mehr sind die pas­sen­den Er­lös­mo­del­le ein ent­schei­den­der Be­stand­teil von IoT-Pro­jek­ten. Und die­se un­ter­schei­den sich zum Teil deut­lich von den Um­satz­prak­ti­ken bei klas­si­schen Pro­dukt­ver­käu­fen und Sup­port-An­ge­bo­ten. Die Er­lös­mo­del­le auf die An­for­de­run­gen des IoT an­zu­pas­sen, ist we­ni­ger ei­ne tech­ni­sche als ei­ne kul­tu­rel­le Her­aus­for­de­rung.

Weiterlesen

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.