24-Zoll-Monitore inzwischen auch für Privatanwender attraktiv

(PresseBox) ( München, )
PC-WELT testet elf TFT-Displays / Empfehlenswerte Geräte bereits ab rund 300 Euro / Im Büro reicht Bildqualität der günstigsten Monitore aus / Für Blickwinkelunabhängigkeit sind Modelle mit modernerer Panel-Technik erforderlich / Helligkeitswert sollte bei intensiver Nutzung zwischen 180 und 220 Candela liegen / Benq G2400WD bietet bestes Preis-Leistungs-Verhältnis / Eizo Flexscan S2431W ist PC-WELT-Qualitäts-Sieger

24-Zoll-Monitore sind inzwischen auch für Privatanwender eine attraktive Option. Galten die großformatigen Displays bislang eher als teure Bildschirme für Profis, sind heute bereits ab rund 300 Euro qualitativ hochwertige Geräte erhältlich. Das berichtet die PC-WELT (www.pcwelt.de), die in ihrer neuen Ausgabe (Heft 11/2008) elf 24-Zöller getestet hat. Der entscheidende Vorteil der 24-Zoll-Displays gegenüber kleineren Geräten besteht darin, dass sie die ersten Monitore sind, die 1.920 mal 1.200 Bildpunkte liefern.
Damit lassen sich beispielsweise im Heimkino HD-Filme in voller Auflösung abspielen oder im Büro große Excel-Dateien komfortabler bearbeiten.

Für den normalen Arbeitsplatz im Büro oder zu Hause reicht die Bildqualität der günstigsten Modelle mit so genannter TN-Technik vollkommen aus. Anwender, die bei der Arbeit häufig von der Seite oder von oben auf den Bildschirm sehen müssen, also auf ein blickwinkelunabhängiges Gerät angewiesen sind, sollten dagegen zu einem Modell mit modernerer Panel-Technik greifen. Wer länger am Bildschirm arbeitet, sollte darüber hinaus darauf achten, dass der Helligkeitswert zwischen 180 und 220 Candela pro Quadratmeter liegt.
Ist das Bild deutlich heller, strengt das die Augen übermäßig an.

Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis im PC-WELT-Test bietet der Benq G2400WD (etwa 310 Euro). Das Modell mit der herkömmlichen TN-Technik liefert sowohl im PC-Einsatz als auch bei Videos und Filmen ein ansprechendes, homogenes Bild. Der Kontrast ist gut, die Bildhelligkeit dagegen etwas schwach. Der Stromverbrauch ist mit nur 43 Watt im Betrieb sehr niedrig.

PC-WELT-Qualitäts-Sieger ist der Eizo Flexscan S2431W (rund 750 Euro), der im gesamten Testfeld mit Abstand das beste Bild als PC-Monitor zu bieten hat. Dank der modernen Panel-Technik ist das Modell unabhängig vom Blickwinkel und besticht durch den besten Kontrast aller Testkandidaten. Die Reaktionszeit ist Panel-typisch hingegen lediglich mittelmäßig.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.