BOREMA und IDENTEC SOLUTIONS – gemeinsam besser!

Langfristige Kunden- und Lieferantenbeziehungen auf Augenhöhe stehen bei Borema Umwelttechnik AG und IDENTEC SOLUTIONS seit jeher an erster Stelle / Darum weisen beide Unternehmen stolz auf eine fast 10-jährige Zusammenarbeit hin

Borema Stammsitz
(PresseBox) ( Lustenau, )
Als Anbieter von berührungslosen, RFID basierten Personenschutzsystemen für die Recyclingindustrie hat sich die Borema Umwelttechnik AG einen Namen gemacht. Das Unternehmen ist dabei besonders stolz auf seine hauseigene Entwicklung, Produktion und Montageeinheit.

„Ganz getreu dem Motto „geht nicht – gibt’s nicht“ sind wir als führender Anbieter im Bereich Umwelttechnik immer bemüht unsere bestehenden Produkte zu verbessern, anzupassen und weiterzuentwickeln. Damit dies gelingen kann, sind aber nicht nur unsere hausinternen Ressourcen wichtig, sondern auch die sorgfältige Auswahl der Zulieferer“, erklärt David Acklin, Leiter Engineering bei Borema Umwelttechnik AG.

Es ist kein Geheimnis: im Rahmen einer wertorientierten Unternehmensführung spielen Kunden-Lieferanten-Beziehungen eine entscheidende Rolle und haben mit dem Aspekt der Nachhaltigkeit eine zeitgemäße globale Dimension erhalten. Es ist daher umso erfreulicher, dass IDENTEC SOLUTIONS und Borema auf eine fast 10-jährige Partnerschaft zurückblicken können.

Den Schlüssel für den gemeinsamen Erfolg sieht Mathias Pötter, VP Sales Smart Factory bei IDENTEC SOLUTIONS vor allem in der gemeinsamen Wertebasis:

„Wir sind uns im Kern einfach sehr ähnlich. Wie wir auch, ist die Borema Umwelttechnik AG ein kleines, innovatives Unternehmen mit kurzen Entscheidungswegen, einem sehr hohen Qualitätsanspruch, den Blick immer auf die Zufriedenheit der Kunden gerichtet.“

Einen weiteren positiven Aspekt sieht Pötter auch in der Produktentwicklung bzw. gemeinsamen Verbesserung: „Für unsere Kunden versuchen wir immer die beste Lösung zu finden. Manchmal bedeutet dies auch, dass wir unsere Produkte spezifisch auf unsere Kunden zuschneiden – diesen Vorteil genießt natürlich auch Borema.“

Zum Einsatz kommen die Produkte von IDENTEC SOLUTIONS hauptsächlich in den berührungslosen Personenschutzsystemen von Borema. Das Borema-Produkt Life Guard PSS i-BOR 17 wird überall dort verwendet, wo Material über Förderbänder an nachgeschaltete Ballenpress- oder Zerkleinerungsanlagen transportiert wird. Kern dieses Produkts sind Transponder, mit denen die Mitarbeitenden an den Anlagen ausgestattet sind. Dadurch können Personen, die sich auf dem Förderband befinden (z.B. durch Sturz) sicher detektiert werden und die gesamte Anlage wird umgehend gestoppt. Dank der Vielzahl an Varianten von IDENTEC SOLUTIONS können diese lebenswichtigen Transponder sowohl als Armband als auch um den Hals getragen oder es können Sicherheitsschuhe mit integriertem Transponder eingesetzt werden. Denn: nur die Akzeptanz des Sicherheitssystems durch die Mitarbeitenden sichert auch deren Gesundheit.

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.