PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 738179 (Idektron GmbH & Co. KG)
  • Idektron GmbH & Co. KG
  • Alboinstrasse 36 - 42
  • 12103 Berlin
  • http://www.audionet.de

Audionet in München mit Hartmut Esslinger und Jan Geschke

(PresseBox) (Bochum, ) .
- THE SYNERGY

Seit 20 Jahren entwickeln wir nicht ganz zu Unrecht weltberühmte High End Maschinen. Jetzt haben wir uns auch noch selbst neu erfunden.

Audionet startet auf der HIGH END 2015 in München richtig durch.

Mit einigen der weltweit besten Fachleute im Business, die gemeinsam mit Audionet-Gründer und -CEO Thomas Gessler und Sales & Marketing Chief Robert Hagemann dafür sorgen werden, daß SCIENTIFIC MAGIC made in Germany das MOC in MUC richtig rockt.

Hartmut Esslinger, deutsche Designerlegende, wirkt ab sofort formvollendend an der Gestal-tung der Audionet Geräte. Der Mann hat gemeinsam mit Steve Jobs Apple quasi erschaffen und ist bekennender Highender.

Jan Geschke, einer der besten deutschen Werber, in Hifi-Kreisen durch seine jahrzehntelan-ge und andauernde Arbeit für Dynaudio bestens eingeführt, kümmert sich um Kampagnen und Kreation.

Die neue Website, die neue Facebook-Seite und - Kampagne, die neuen Folder und die neu-en Banner sind seit wenigen Wochen online und sorgen in der Branche für Wirbel. Und das ist erst der Anfang.

Bitte überzeugen Sie sich auf der HighEnd 2015 in München in unserem Showroom E101 und mit vorheriger Terminabsprache in unserem Besucher- und Händlerzentrum F001 selbst davon, was möglich ist, wenn begeisterte Wissenschaftler aus allen Disziplinen an einem Strang ziehen.

THE BRAND

Im Gegensatz zu fast allen führenden High-End Herstellern auf dem Planeten wird Audionet nicht von Ingenieuren oder Marketingstrategen geleitet. Audionet ist das Geisteskind univer-sitärer Wissenschaftler.

Erfunden wie so viele geistige Marktführer in einer Garage - in der Tiefgarage der Ruhruni-versität Bochum. Mit einem einzigen Ziel: Ungeheuer präzise, unbestechliche, spektakuläre Wiedergabegeräte mit beinahe magischen Klangqualitäten zu erschaffen. Audiophile High Performance Maschinen, die die Grenzen dessen ausloten, was musikalisch an der Grenze des Machbaren physikalisch möglich ist.

Mit den besten Messwerten der Welt. Weil man Messwerte eben doch hören kann, egal, was viele Kollegen mit schlechteren behaupten. Mit phantastischem Speed, umwerfender Energie und herausragender Impulstreue. Mit einer buchstäblich markerschütternden Wahr-haftigkeit in jedem einzelnen Ton.
"Wenn man mich fragt, was unsere Komponenten von allen anderen unterscheidet", sagt Thomas Gessler, Audionet-Gründer und -Chef seit über 20 Jahren, "ist es ihre Fähigkeit zu atmen. Audionet geht ohne Umwege, Stufen oder Schleifen ins Mark und ist für audiophil veranlagte Hörer eine klangliche Offenbarung".
Kritiker meinen, Audionet "nagelt auch teuerste Konkurrenz mühelos gegen die Wand", Audionet ist "ein absolutes Meisterstück und akustisch die grösste Sensation, die jemals in der Oberklasse eingeschlagen ist" und "Audionet überzeugt so, dass wir zum allerersten Mal die volle Punktzahl vergeben".

THE PEOPLE

Prof. Dr. h.c. Hartmut Esslinger

Als einer der führenden Designer weltweit hat Hartmut lange mit den Chefs führender Weltunternehmen kollaboriert. Aus seiner Freundschaft mit Steve Jobs etwa entsprangen der erste McIntosh SE, das Apple SNOW WHITE Design und der NEXT Computer. Für Unternehmen wie Wega, Sony, Apple, Louis Vuitton, Microsoft, SAP und Lufthansa spielte Hartmut eine führende Rolle beim Tranformieren geballter technischer Kompetenz zu global anerkannten Marken.

Neben seinem Verdienst um die Industrie lehrt Hartmut: Er ist Gründer und Professor an der Hochschule für Gestaltung in Karlsruhe, Deutschland und von 2006 bis 2011 als Profes-sor für "convergent industrial design" an der Universität für angewandte Kunst in Wien tätig gewesen. Seit 2011 ist er Professor für "strategic design and innovation (SDI)" am Shanghai Institute of Visual Arts und DeTao Master. Er ist Dekan am Chinese Industrial Design Association's CIDA-DeTao Innovation Institut. Von der Parson School of Design, New York, erhielt er einen Ehren-Doktortitel für bildende Kunst. Hartmut wurde zum Honorary Royal Designer for Industry von der Royal Society of Arts in London ernannt und gewann auf der ganzen Welt viele Preise für sein Lebenswerk.

Hartmut war der erste Designer, der die komplexe Welt der Technik für den Menschen zugänglich gestaltete. Er ist Pionier auf dem Feld der intuitiven Gestaltung von Produkten und Erfahrungen für Konsumenten. Seine Design-Idee führte dazu, dass er 1990 auf dem Co-ver einer Bloomsberg/Businessweek Ausgabe abgebildet und als einflussreichster Designer in Amerika seit den 1930er Jahren, sowie der erste High-Tech Superstar genannt wurde.

In den Museen:
Museum of Modern Art, New York: Sony-Wega Concept 51K
Museum of Modern Art, Milwaukee: Frollerskates
Hamlyn Iron Cooper Hewitt Museum, New York: Apple products e.g. Apple 2c, Macintosh SE
Museum of Modern Art, Philadelphia: Retrospective “frogart” (1989)
Museum fuer Kunst und Gewerbe, Hamburg: frog retrospective (1992) Neue
Sammlung Munich, 200+ products (Focus on Wega and Apple)

Jan Geschke

Jan hat als Kreativdirektor und Markenberater die Arbeit für einige der prestigereichsten Kunden bei den besten Agenturen der Welt betreut und geleitet. Seine Arbeiten bei BBDO und der Lintas für Porsche, Mercedes Benz, IBM, Dynaudio und anderen Markenikonen ha-ben über 25 Jahre Hunderte von nationalen wie internationalen Preisen und Auszeichnungen gewonnen, von Gold- und Silberlöwen aus Cannes bis zu D&AD Pencils.

Jan ist als einer von wenigen Deutschen Mitglied im Londoner D&AD, war Mitgründer und langjähriger Marketingleiter der Texterschmiede, lehrte an verschiedenen Hochschulen so-wie Akademien und war gewählter Juryvorsitzender des Art Director's Club Deutschland.

Neben bekannten Werbefilmen mit Michael Douglas, Arnold Schwarzenegger, Claudia Schif-fer und anderen hochkarätigen Testimonials, schuf er u.a. das Buch der Wahrheit für Dynaudio, das 20 Jahre nach seiner Veröffentlichung immer noch als eines der besten Wer-bemittel der Hifi-Industrie gilt und sich zu einem Sammlerobjekt entwickelt.

THE NEW AUDIONET CAMPAIGN IN MUNICH

Audionets neuer Slogan "Scientific Magic" kommt tief aus Geschichte und Geist der Marke und fasst beide in zwei Worten kongenial zusammen. Und wer wäre besser geeignet, die Magie, den Klang, die Gefühle, die Wissenschaft im besten Fall erzeugen kann, zu verkörpern als - die größten deutschen Wissenschaftler aller Zeiten? Albert Einstein mit Geige. Werner Heisenberg mit Klavier. (Und Hartmut Esslinger mit Verstärker).

Website Promotion