IDEEMA-Group im Jahresendspurt

(PresseBox) ( Wallerfing, )
Der niederbayerische Hersteller von Tracking- und Montagesystemen ist im Begriff für das 4. Quartal 2009 einen bravurösen Endspurt hinzulegen. Die Firmentochter IDEEMASUN realisiert bis zum Jahresende zusätzliche 6,3 MWp. Zum Einsatz kommen Nachführsysteme vom Typ IDEEMATEC ST 25 sowie eigene Festaufständerungen. Bei den Solarparks mit Nachführungen im fränkischen Feuchtwangen (Park Thürnhofen und Park Hinterbreitenthann) handelt es sich um Projekte, deren Investoren durch eine 1 MWp Anlage in Merkendorf (bei Ansbach) inspiriert worden waren. Diese wurde von der Firma Ideemasun zu Beginn des Jahres fertiggestellt und ist mit ihrer außerordentlich guten Performance mittlerweile das Verkaufsargument Nummer 1 für die IDEEMA-Group in Franken. Mit dem Solarpark Tacherting in Oberbayern, wurden Ende November zudem weitere 424 KWp nachgeführt installiert.

Dass die IDEEMA-Group auch in punkto Festäufständerungen mit erstklassigen Produktlösungen aufwarten kann, beweisen drei Parks mit 500 KWp , 1,2 MWp und 2,5 MWp. Während die 1,2 MWp im niederbayerischen Fünfleiten Mitte Dezember nach ca. 6-wöchiger Bauzeit fertiggestellt werden, wird das 2,5 MWp-Projekt in Moos (ebenfalls Niederbayern) erst Anfang Dezember begonnen und noch in 2009 fertiggestellt.

Auch in 2010 wird sich die starke Nachfrage nach Tracking- und Montagesystemen fortsetzen. Hier sind insbesondere im italienischen Markt bereits 16 MW für das erste Halbjahr vertraglich vereinbart. Die Projekte befinden sich schon in der Beschaffungsphase und werden alle zwischen Januar und April realisiert. Es bestehen zudem Rahmenverträge über weitere 32 MWp mit namhaften international tätigen Investoren. Bei diesen Projekten wird auch erstmals im großen Stile das neue Trackingsystem ST 32 zum Einsatz kommen, welches ansonsten identisch zum System ST 25, eine 10 m² größere Modulfläche aufweist. Schließlich wird die IDEEMA-Group 2010 mit Gründung der SOLIDMARKS, einem Joint-Venture mit dem deutschen Modulhersteller Mage, in die USA expandieren und dort mit eigener Fertigung in den Markt eintreten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.