Ausgezeichnetes Design: Armaturenserie EDGE von Ideal Standard erhält German Design Award 2019

Ideal Standard EDGE (PresseBox) ( Bonn, )
Das Design der EDGE Armaturenserie von Ideal Standard hat die Jury des German Design Awards überzeugt. Die Kollektion wurde daher mit dem renommierten Designpreis ausgezeichnet. Der German Design Award zählt zu den anerkanntesten Design-Wettbewerben weltweit und prämiert hochkarätige Einreichungen, die auf ihre Art wegweisend in der internationalen Designlandschaft sind. Für die Juryentscheidung war das markante Design von EDGE, das sich selbstbewusst zu präsentieren weiß, ein herausragendes Merkmal. In der Jurybegründung heißt es weiter: „Mit ihren charakteristischen Ecken und Kanten, die zu den halbkreisförmigen Radien einen interessanten Kontrast bilden, sticht die durchweg sehr schön proportionierte Armatur formal sofort ins Auge.“ „Mit EDGE haben wir ein Statement im Armaturenmarkt gesetzt. Wir freuen uns somit sehr über die Anerkennung unseres ausdrucksstarken Armaturendesigns durch den Rat für Formgebung, der deutschen Marken- und Designinstanz“, sagt Marc Nagel von Ideal Standard. „Neben einem guten Design, erfüllt die Armatur auch andere wichtige Anforderungen von Architekten und Planern in puncto Qualität und Nachhaltigkeit.“ Die Kollektion umfasst elf Waschtisch-Armaturen, eine Wandwaschtisch- sowie eine Bidet-Armatur. Außerdem sind insgesamt fünf Bade- und Brausearmaturen erhältlich, jeweils als Aufputz- und Unterputzvariante.

Ausgereifte und langlebige Technologie

EDGE ist eine markante Armaturen-Persönlichkeit. Der puristische Charakter dieser archetypischen Gussarmatur drängt sich nicht in den Vordergrund, EDGE überzeugt durch authentische Materialität. Die eindeutige Geometrie verzichtet bewusst auf sanfte Übergänge, sie setzt auf klare Konturen. Auch die Griffhebel folgen dieser Gestaltungmaxime.

Die Armaturen überzeugen durch Solidität und eine wertige Anmutung. Bei den Waschtisch-Armaturen sind zusätzlich Slim-Varianten mit schlankem Armaturenkörper erhältlich, die mit einer 25 mm Kartusche ausgerüstet sind. Alle übrigen Waschtisch-Armaturen sind mit der neuen 38 mm FirmaFlow™-Kartusche ausgestattet.

Mit der Armaturenserie EDGE steht Architekten und Planern eine prägnante Kollektion für hochfrequentierte Bäder, Waschräume und WCs im gehobenen Objektbereich sowie Wohnungsbau zur Verfügung.

Über den German Design Award

Der German Design Award ist der internationale Premiumpreis des Rat für Formgebung. Sein Ziel: einzigartige Gestaltungstrends zu entdecken, zu präsentieren und auszuzeichnen. Jährlich werden daher hochkarätige Einreichungen aus dem Produkt- und Kommunikationsdesign prämiert, die alle auf ihre Art wegweisend in der internationalen Designlandschaft sind. Der 2012 initiierte German Design Award zählt zu den anerkanntesten Design-Wettbewerben weltweit und genießt weit über die Fachkreise hinaus hohes Ansehen.

Vergeben wird der German Design Award vom Rat für Formgebung, der deutschen Marken- und Designinstanz. Sein Auftrag von höchster Stelle: das deutsche Designgeschehen zu repräsentieren. 1953 auf Initiative des Deutschen Bundestages als Stiftung gegründet, unterstützt er heute die Wirtschaft international dabei, konsequent Markenwert durch Design zu erzielen. Das macht den Rat für Formgebung zu einem der weltweit führenden Kompetenzzentren für Kommunikation und Markenführung im Bereich Design. Zum exklusiven Netzwerk der Stiftungsmitglieder gehören neben Wirtschaftsverbänden und Institutionen insbesondere die Inhaber und Markenlenker vieler namhafter Unternehmen.

Die Jury des German Design Award 2019 setzt sich aus Designkennern aus Wirtschaft, Lehre und Wissenschaft sowie der Gestaltungsindustrie zusammen. Alle Jurymitglieder sind anerkannte Kapazitäten auf ihren Gebieten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.