IGMC-111GPB - Gigabit Media Converter

Von Kupfer auf Glas

IGMC 111GPB (PresseBox) ( Reutlingen, )
Der industrielle Gigabit Media Converter IGMC-111GPB von der ICP Deutschland GmbH ist mit seinen Abmaßen von nur 95x70x26mm einer der Kleinsten seiner Art. Der Converter wandelt Netzwerksignale von Kupfer auf Glasfaser. Hierfür stehen ein 100/1000Base-T(X) und ein 100/1000Base-X SFP Port zur Verfügung. Je nach Anforderung kann der SFP Port mit den entsprechenden SFP Modulen bestückt werden. Über die frontseitigen DIP-Switch kann Geschwindigkeit des SFP Ports eingestellt werden. Nicht nur das robuste, nach IP30 geschützte Gehäuse, sondern auch die flexible Montage auf DIN-Schiene oder Wand sprechen für die Industrietauglichkeit des IGMC-111GPB. Hinzu kommt noch der redundante 12~48VDC Spannungseingang und der erweiterte Temperaturbereich von -40°C~+701°C. Natürlich bietet ICP nicht nur den Media Converter, sondern auch die passenden SFP Module aus einer Hand.

IGMC-111GPB - Gigabit Media Converter

- Industrieller Mini Media Converter
- 1 Port 100/1000Base-T(X) und 1 Port 100/1000Base-X SFP
- MDI/MDIX Auto Detection
- DIP-Switch für die Einstellung der Geschwindigkeit des SFP Port
- Kleines IP30 Metallgehäuse (95x70x26mm)
- Montage auf DIN-Schiene und Wand
- Redundanter 12~48VDC Spannungseingang
- -40°C~+70°C Betriebstemperatur

ICP. Inventive Computer Products
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.