IES-2042PA – Industrial 6 Port Switch: Redundanten Ethernet Ring einfach gemacht

Um einen redundanten Fiber Ring aufzubauen genügt der Lite-managed Ethernet Switch ORing IES-2042PA von ICP. Dieser industrielle Switch kann einfach über die DIP-Switche konfiguriert werden.

IES-2042PA Bild CMYK (PresseBox) ( Reutlingen, )
Im industriellen Umfeld kann es vorkommen, dass in Netzwerken nur Teilbereiche mit einem redundanten Fiber-Ring ausgelegt werden müssen. Hierfür lohnen sich keine aufwendig zu konfigurierenden managed Switche. Der ORing IES-2042PA von ICP Deutschland ist ein Lite-managed Ethernet Switch, der über einen DIP-Switch eingestellt werden kann. Natürlich stehen auch ein Web-Interface, ein Telnet Server und eine Windows® Utility zur Konfiguration zur Verfügung. Die Recovery Time beträgt unter Verwendung der O-Ring Technologie weniger als 10ms. Es werden aber auch Technologien anderer Hersteller unterstützt. Dieser kompakte Switch verfügt über 4x100Base-T(X) und 2x100Base-FX SFP Ports, die mit verschiedenen SFP Modulen bestückt werden können. Somit lässt sich der IES-2042PA individuell anpassen. Für den industriellen Einsatz sprechen der redundante Spannungseingang von 12~48VDC und der große Temperaturbereich von -40~70°C sowie das IP30 Metallgehäuse, das sowohl für die DIN-Schiene als auch für die Wandmontage vorbereitet ist.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.