Auf der Suche nach Ersatz für LX800 basierende Embedded-Lösungen? ICOP Technology hat die Antwort um betroffene Applikationen aufrecht zu erhalten!

Basierend auf eigens entwickelten Vortex Prozessoren bietet ICOP Technology passgenaue Ersatzlösungen für Hersteller an, die bislang auf AMD Geode LX800 basierende Hardware setzten und nun mit Produkt-Abkündigung konfrontiert sind

PC/104
(PresseBox) ( Frankfurt am Main, )
Hersteller aus der Industrie, Medizin, kritischer Infrastruktur usw. stehen vermehrt vor derselben Herausforderung, bestehende Anwendungen zu minimalem Aufwand aufrecht zu erhalten.

ICOP ist darauf spezialisiert, abgekündigte Embedded-Lösungen zu ersetzen und den Lebenszyklus bestehender Applikationen um weitere 15 Jahre zu verlängern.   

Als zuverlässiger Lieferant zahlreicher Single Board Computer ist man bei ICOP bestens darauf vorbereitet, derartige Herausforderungen zu meistern und Abhilfe zu schaffen. Mit einem umfangreichen Sortiment althergebrachter Formfaktoren der Größen PC/104, Half-Size ISA und ETX ist man bestens darauf vorbereitet, betroffenen Anwendern die passende Alternative anzubieten.

ICOP bezieht seine x86 Vortex Prozessoren von seinem Schwesterunternehmen DMP, welches im gleichen Gebäude ansässig ist. Neben einer breiten Auswahl an Standardprodukten, bietet ICOP zusätzlich die Option auf maßgeschneiderte Sonderlösungen an.  

Anfragen können Sie an Michael Edelmann unter michael.edelmann@icoptech.eu oder +49 (0) 2475-687-0 richten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.