PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 186040 (mdex AG)
  • mdex AG
  • Bäckerbarg 6
  • 22889 Tangstedt
  • http://www.medex.de
  • Ansprechpartner
  • Christine Rattel
  • +49-911-474950

IC3S WAP Billing: Unabhängige Abrechnung für Dienstanbieter und WAP Abonnements

IC3S mobile payment bietet ab sofort WAP Billing für Einzeltransaktionen und Abonnements

(PresseBox) (Tangstedt, ) Die IC3S AG, führender technischer Qualitätsdienstleister für individuelle Messaging- und Billing-Lösungen, erweitert ihre Abrechnungsplattform IC3S mobile payment um eine einheitliche Abrechnungsmöglichkeit per WAP Billing. Dienstanbieter können über diese Funktion ab sofort ihre Mehrwertdienste mit allen Mobilfunkkunden deutscher Netze abrechnen. Zudem ist es möglich, auf diesem Wege Abonnements abzuschließen. Die deutliche Vereinfachung des komplexen Abrechnungsvorgangs erlaubt es den Dienstanbietern, ihr Portfolio künftig einer noch breiteren Zielgruppe zur Verfügung zu stellen.

Einfache Umsetzung von Payment Transaktionen auf WAP Seiten
IC3S WAP Billing ermöglicht es Dienstanbietern, Payment Transaktionen mit Mobilfunkkunden durchzuführen, die Web-, WAP- oder XHTML-Seiten über ein mobiles Endgerät (Handy, PDA etc.) aufrufen. Entscheidender Vorteil: Im Gegensatz zu klassischen Bestellvorgängen kommt es hier nicht zu so genannten Medienbrüchen, da alle Interaktionen mit dem Endkunden in einem durchgängigen Prozess innerhalb der WAP Sitzung durchgeführt werden. Neben Einzeltransaktionen ist es darüber hinaus möglich, Abonnements per WAP abzuschließen.
Hat der Endkunde sich für ein Produkt beziehungsweise eine Leistung entschieden – beispielsweise für einen Klingelton, ein Java-Spiel oder für den Zugang zu entgeltpflichtigen WAP-Seiten – identifiziert IC3S den Kunden automatisch über MSISDN Erkennung (Mobile Subscriber ISDN Number). Das heißt, Netzbetreiber und Rufnummer werden in der Regel automatisch ermittelt. Sollte die MSISDN Erkennung nicht möglich sein, so ist alternativ die manuelle Eingabe der Rufnummer vorgesehen. Im Falle eines Abonnementsabschlusses prüft IC3S zudem, ob für den Kunden bereits ein Abonnement besteht; die erforderlichen Dialoge mit dem Endkunden werden vollständig über IC3S WAP Billing abgewickelt.
Im zweiten Schritt bestätigt der Endkunde den Bezahlvorgang. Das IC3S System registriert die Zahlung und reserviert den fälligen Betrag beim entsprechenden Netzbetreiber. Nach Contentauslieferung bucht der Netzbetreiber den Betrag von der Mobilfunkrechnung oder der Prepaid Karte des Endkunden ab. Im Falle von Reklamationen lassen sich per Customer Care Weboberfläche auch Rückbuchungen unkompliziert durchführen.

Komfortabler Service für Dienstanbieter
Um IC3S WAP Billing zu nutzen, schließt der Dienstanbieter lediglich einen Hosting-Vertrag mit IC3S ab. Die technische Anbindung der Schnittstelle des Dienstanbieters erfolgt ausschließlich an die Plattform IC3S mobile payment. Die direkte Anbindung an die Netzbetreiber ist nicht erforderlich, sodass Integrationsaufwände ebenso entfallen wie weitere Investitionen im Falle technischer Änderungen seitens der Netzbetreiber. Entwicklung, Einrichtung und Wartung der Netzbetreiberschnittstellen liegen bei IC3S.

mdex AG

Über die ic3s Information, Computer und Solartechnik AG
Die ic3s AG mit Sitz in Tangstedt ist ein technischer Dienstleister, der professionelle Lösungen für mobile Kommunikation entwickelt und über hochverfügbare Rechenzentren an zwei Standorten in Tangstedt und Quickborn betreibt. Die Schwerpunkte liegen dabei auf Billing- und Messaging-Lösungen im Bereich mobiler Datenkommunikation. Die ic3s AG beschäftigt rund 35 Mitarbeiter (Stand 01/2008).

Weitere Informationen zu Unternehmen und Lösungen finden sich unter www.ic3s.de.