IC-SYS unterstützt den Deutschen Verein zur Förderung pflegerischer Qualität e.V.

In Zeiten zunehmenden Fachkräftemangels im Bereich der Altenpflege entschliesst sich die IC-SYS Informationssysteme GmbH etwas dagegen zu unternehmen

IC-SYS unterstützt ab 1. Januar 2019 den Deutschen Verein zur Förderung pflegerischer Qualität e.V. und erhält dafür auf der SysCon on tour 2018 eine offizielle Urkunde. (PresseBox) ( Gera, )
Der Deutsche Verein zur Förderung pflegerischer Qualität e.V. steht insbesondere dafür, die Ausbildung von Pflegefachkräften attraktiver und beliebter zu machen. Ein herausragendes Beispiel dafür ist ohne Zweifel der Bundeswettbewerb "Bester Schüler in der Alten- und Krankenpflege", für den auch sein Schirmherr, unser Bundesgesundheitsmister Jens Spahn, besonders einsteht. Attraktive Preise, Rampenlicht in Ministerien und auf Veranstaltungen sowie entsprechende Anerkennung erwarten die Gewinner auf Landes- und Bundesebene. Ende 2018 hat Elisabeth Hölscher aus Bayern sogar die Goldmedaille auf europäischer Ebene gewonnen und darf sich von nun an als die Pflege-Europameisterin bezeichnen.  

Die IC-SYS Informationssysteme GmbH (IC-SYS) stellt unter anderem Software für die Planung und Dokumentation pflegerischer Tätigkeiten her und bekommt täglich mit, wie die Personaldecke zum Nachteil der Altenhilfeeinrichtungen und ihrer Klienten immer dünner wird und wie schwer es den Einrichtungen inzwischen fällt neues, qualifiziertes, motiviertes und entsprechend engagiertes Personal für sich zu gewinnen. Das Ziel kann also nur sein, junge Menschen nachhaltig für das Berufsbild der Pflegefachkraft zur begeistern und sie darin zu bestärken ihr Engagement in einen langfristig interessanten und erfüllenden Berufsalltag zu investieren.

Da nun der Deutsche Verein zur Förderung pflegerischer Qualität e.V. genau diesem Ziel nachgeht, hat sich IC-SYS entschlossen, ihn ab 2019 langfristig als Sponsor zu unterstützen. Dazu wird einerseits jährlich eine entsprechende Geldsumme gespendet und andererseits stellt IC-SYS über den Verein bundesweit allen Pflegeschulen Fachsoftware zur Unterstützung der Ausbildung kostenfrei zur Verfügung. So erhält die Digitalisierung auch in diesem inzwischen sehr an den Puls der Zeit angepassten Beruf bereits in der Ausbildung ihren Einzug.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.