PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 24230 (IBS International Business Systems GmbH)
  • IBS International Business Systems GmbH
  • Deelbögenkamp 4c
  • 22297 Hamburg
  • http://www.ibs-software.de
  • Ansprechpartner
  • Birgit Volkmann
  • +49 (40) 51451-116

Alle Daten zusammenführen mit IBS Integrator

International Business Systems präsentiert Lösung für Systemintegration entlang der Wertschöpfungskette - Effizientes Managen, Replizieren und Synchronisieren von Daten

(PresseBox) (Hamburg , ) International Business Systems (IBS), einer der zehn weltweit führenden Anbieter von kommerziellen Software-Systemen, Beratungen und Services, hat sein Produktportfolio um eine leistungsfähige Lösung zur Multi-System-Integration erweitert: IBS Integrator ermöglicht Anwenderunternehmen aller Größenordnungen, ihre Applikationen, Daten und Geschäftsprozesse über Abteilungs- sowie über Firmengrenzen hinweg zusammenzuführen und zu automatisieren. Dadurch erhöht sich die Transparenz entlang der gesamten Wertschöpfungskette; einher gehen Kostenersparnisse und Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit, so auch bei Scribona, Skandinaviens größtem IT-Lieferanten, der IBS Integrator zur Vernetzung und Straffung verschiedener Unternehmensteile wie Retail, Lager und Vertrieb, einsetzt.

"Das automatisierte Zusammenführen aller Unternehmensdaten und die verbesserte Transparenz entlang der Wertschöpfungskette bringen ein beträchtliches Potenzial an Kosteneinsparungen mit sich", so Andre Grigjanis, Geschäftsführer der International Business Systems (IBS) GmbH. "IBS Integrator ist ein leistungsstarkes System, das die leichte Integration aller Daten ermöglicht, zudem ist es erheblich schneller funktionsbereit und preisgünstiger als vergleichbare Wettbewerbsprodukte."



Zugriff auf alles, was Bedeutung hat

IBS Integrator besitzt vordefinierte Schnittstellen zur Einbindung verschiedenster Systeme. Über ein gemeinsames Datenmodell lassen sich sämtliche Informationen der eigenen Unternehmensteile mit denen von Partnern verbinden, was einer abteilungs- und firmenübergreifenden Integration der Daten und Prozesse den Weg ebnet. Die Vernetzung entlang der Supply Chain ermöglicht beispielsweise Kunden die Orderplatzierung, Geschäftspartnern die Bestellung bei Lieferanten oder auch Gruppen, zum Zwecke der Entscheidungsfindung interne Systeminformationen zu aktualisieren. Dabei wird die Lösung stets allen Anforderungen nach Sicherheit, Authentifizierung und Unleugbarkeit gerecht. Bei der Verbindung von Datenbanken und Systemen bietet IBS Integrator schnellen und präzisen Zugriff auf alle gängigen Datenbanken wie DB2, Oracle, SQL Server, und Lotus Notes.



Beispielsweise lässt sich IBS Integrator einsetzen für:

- Systemintegration

- e-business Entwicklung und Integration

- B2B Synchronisation

- Erstellen und Warten von Datenbanken in Data Warehouse-Anwendungen

- Optimieren von Kundeninformationen in CRM-Anwendungen

- Synchronisieren von Geschäftsprozessen mit Supply Chain-Ansatz

- "Best-of breed"-Implementierungen

- Workflow-Integration mit Legacy-Systemen

- Datenkonvertierung beim Aufbau neuer Business-Systeme



IBS Integrator enthält über 250 nützliche Features und Funktionen, die Folgendes ermöglichen:

- Lesen und Updaten aller bekannten Datenbanken

- Lesen, Erstellen und Konvertieren von XML, MS Excel oder jeder anderen Textdatei

- Replizieren und Konvertieren von Daten zwischen allen bekannten Datenbanken

- Senden, Empfangen und Selektieren von Nachrichten unter FTP, HTTP, HTTPS, Telnet, SOAP oder encrypted

- Unterzeichen und Bestätigen von Dokumenten mit voller Verschlüsselungs-Unterstützung

- Zugriff auf Lotus Notes/Domino



Beispiel: Erfolgreicher Einsatz bei Scribona

Das Hauptziel des 1.300 Mitarbeiter zählenden größten skandinavischen IT-Distributors Scribona lag in der Integration aller Server und Datenbanken. Gleichzeitig sollten Beschaffung, Logistik und Auftragserfüllung länderübergreifend in mehreren Sprachen und Währungen koordiniert werden. Die Einführung von IBS Integrator vollzog sich in nur zwei Monaten. Heute ist der integrierte Zugriff auf alle Systeme und Datenbanken möglich, die Bestellungen lassen sich direkt von verschiedenen Kundensystemen entgegennehmen, konvertieren und abgleichen. Die Kunden werden automatisch über den angestoßenen Prozess informiert, wodurch sich Bestell- und Lieferzeiten verkürzen. Dank IBS Integrator konnte Scribona seine Logistikzentren zusammenlegen und deren Zahl von acht auf fünf reduzieren. Die zentralisierte Logistik hat zu einem schnelleren Warenversand geführt, und auch die Lieferanten haben durch niedrigere Transportkosten von der neuen Situation profitiert. Hinzu kommen gesunkene Kapitalbindung im Lagerbestand, Verringerung der Mannstunden bei gleichzeitiger Abwicklung höherer Transaktionsvolumina und ein spürbar verbesserter Kundenservice.

IBS International Business Systems GmbH

International Business Systems (IBS) AB, ein weltweit agierender Software-Konzern mit Stammsitz im schwedischen Solna bei Stockholm, betreut mit rund 2.000 Mitarbeitern über 5.000 Kunden in mehr als 40 Ländern; in Deutschland ist der Enterprise Resource Planning (ERP)-Spezialist seit 1992 vertreten. Im Mittelpunkt des Portfolios stehen die Branchenlösungen für die Pharmaindustrie (IBS Pharma), den Land- und Baumaschinen-Großhandel (IBS Machines) sowie den Papiergroßhandel (IBS Paper). Diese basieren auf IBS Enterprise 6.0, einer modular aufgebauten Komplettlösung für Supply Chain Management (SCM), e-business, Customer Relationship Management (CRM) und Logistik. Zu den Anwendern zählen Unternehmen wie Galexis, Maxell, Miele, Nintendo und Volvo. Der Konzernumsatz von IBS lag 2005 bei rund 256 Millionen Euro. Weitere Informationen sind unter http://www.ibs-software.de/ abrufbar.