PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 95210 (IBM Deutschland GmbH - Niederlassung Bielefeld)
  • IBM Deutschland GmbH - Niederlassung Bielefeld
  • Otto-Brenner-Str. 247
  • 33604 Bielefeld
  • http://www-01.ibm.com/software/de/rational/
  • Ansprechpartner
  • Anne Klein
  • +49 (89) 800908-23

Telelogic präsentiert automatisierte Lösung für modellbasiertes Testen

Neuer Testprozess basierend auf dem UML 2.0 Testprofil erhöht die Testabdeckung und die Produktqualität

(PresseBox) (Bielefeld, ) Telelogic hat eine automatisierte modellbasierte Testlösung für Embedded- und Echtzeit-Anwendungen vorgestellt, die das UML (Unified Modeling Language) 2.0-Testprofil vollständig unterstützt.

Das neue Angebot umfasst die neuesten Versionen der Telelogic-Produkte Rhapsody ATG und Rhapsody TestConductor. Damit werden die Vorteile der Modellierung durch den Model-Driven Development-Ansatz nun auch für die Testphase nutzbar, so dass diese Produkte die Testproduktivität, die Produktqualität und die Wettbewerbsfähigkeit erhöhen, während sie gleichzeitig die Test- und Entwicklungskosten reduzieren. Sie bieten auch einen Migrationspfad von der herkömmlichen Code-basierten Entwicklung von Tests zur modellbasierten Testentwicklung und stellen eine neue Umgebung für die grafische Testentwicklung zur Verfügung, die sich nahtlos in die Rhapsody MDD-Umgebung einfügt.

„Im traditionellen Entwicklungsprozess stellt das Testen den letzten Schritt vor der Freigabe dar. Durch Vorziehen des Testbeginns und eine die Implementierung begleitende Testphase werden Fehler viel früher entdeckt, wenn sie noch mit geringerem Aufwand korrigiert werden können“, erklärt Ingemar Ljungdahl, Chief Technology Officer, Telelogic. „Mit der neuesten Version von Rhapsody ATG und TestConductor können Entwickler die Testfälle schneller erzeugen und hierbei dieselben produktivitätssteigernden Vorteile nutzen, die auch Entwickler genießen, die mit Rhapsody MDD-Umgebung arbeiten. Dies vereinfacht den Test auch der komplexesten Designs.“

Die neue Rhapsody-Testlösung bietet Entwicklern überzeugende Vorteile:

- Die Anwender können die zunehmende Design-Komplexität durch grafische Modellierung von Testfällen beherrschen und so das Abstraktionsvermögen der Modelle nutzen.
- Die Möglichkeit zur automatischen Generierung von Testumgebungen und Testfällen löst die bisherigen zeitraubenden und fehleranfälligen Verfahren ab und erhöht Effizienz sowie Produktivität.
- Dank des UML 2.0 Testprofils lässt sich der gesamte Entwicklungs- und Testprozess nahtlos in eine einheitliche MDD-Umgebung einbinden, was das Konfigurationsmanagement und die Weitergabe von Änderungen erleichtert.

Rhapsody ATG und TestConductor sind ab sofort verfügbar.

Telelogic Rhapsody
Rhapsody ist die führende modellgestützte Entwicklungsumgebung auf der Basis von UML 2.0 und OMG SysML für Embedded-Systeme und Software. Mit leistungsfähigen Erweiterungen der UML 2.0 ermöglicht Rhapsody den gemeinsamen Einsatz von funktionsorientierten und objektorientierten Entwicklungs-techniken in ein und derselben Umgebung. Rhapsody erhielt bereits zahlreiche Auszeichnungen, u. a. den „Best in Show“-Preis von VDC auf der Embedded Systems Conference in San Francisco und Boston, die „SD Times 100“-Auszeichnung im dritten Jahr in Folge mit Höchstbewertung in der Kategorie Modellierung und die Auszeichnung „Model-Driven Development Focus of the Embedded Development Arena“. Rhapsody wurde von der Firma Embedded Market Forecasters kürzlich als bevorzugtes Tool für C-Entwickler gewürdigt.

IBM Deutschland GmbH - Niederlassung Bielefeld

Telelogic ist ein weltweit führender Hersteller von Lösungen für die Automatisierung und die Unterstützung bewährter Methoden im gesamten Unternehmen – von der leistungs-fähigen Modellierung von Geschäftsprozessen und Enterprise-Architekturen bis zur anforderungsgetriebenen Entwicklung komplexer Systeme und Software. Die Lösungen von Telelogic versetzen Unternehmen in die Lage, die Entwicklungszyklen von Produkten, Systemen und Software mit den wirtschaftlichen Zielen und den Bedürfnissen der Kunden in Einklang zu bringen. So werden Qualität und Planungssicherheit erhöht und die Kosten insgesamt verringert.

Um Kunden noch besser bei der Einführung eines automatisierten Lifecycle-Prozesses zu unterstützen, bietet Telelogic eine offene Architektur und standardisierte Sprachen. Durch die Mitgliedschaft in Industrieorganisationen wie INCOSE, OMG, BPMI.org, AUTOSAR, The Open Group, Eclipse, ETSI, ITU-T und TeleManagement Forum trägt Telelogic aktiv zur Gestaltung künftiger Methoden und Technologien für Enterprise Architekturen, Lifecycle Management und Customer Needs Management bei.

Telelogic mit Sitz in Malmö, Schweden, hat Niederlassungen in 20 Ländern weltweit. Zu den Kunden gehören Airbus, Alcatel, BAE Systems, BMW, Boeing, DaimlerChrysler, Deutsche Bank, Ericsson, General Electric, General Motors, Lockheed Martin, Motorola, NEC, Philips, Samsung, Siemens, Sprint, Thales und Vodafone. Weitere Informationen finden Sie hier: www.telelogic.com.