PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 93224 (IBM Deutschland GmbH - Niederlassung Bielefeld)
  • IBM Deutschland GmbH - Niederlassung Bielefeld
  • Otto-Brenner-Str. 247
  • 33604 Bielefeld
  • http://www-01.ibm.com/software/de/rational/
  • Ansprechpartner
  • Anne Klein
  • +49 (89) 800908-23

Telelogic erleichtert Analyse und Abstimmung zwischen widersprüchlichen Anforderungen und Designoptionen

Integration von Telelogic DOORS und Telelogic Focal Point hilft erfolgreiche Produkte zu gestalten

(PresseBox) (Bielefeld, ) Telelogic, Anbieter von Softwarelösungen zur Entwicklung komplexer Systeme und Software im Einklang mit den wirtschaftlichen Zielen des Unternehmens, wird auf der Embedded World (13. bis 15. Februar, Nürnberg) eine Integration zwischen Telelogic DOORS, der marktführenden Umgebung für anspruchsvolles Anforderungsmanagement, und Telelogic Focal Point, der Lösung für Produktportfolio-Management und Entscheidungsanalyse, vorstellen. Diese Integration ist ab sofort verfügbar und unterstützt folgende Anwendungsszenarien:

Anforderungsanalysten und Systemingenieure, die DOORS für Anforderungsmanagement einsetzen, können jetzt Focal Point nutzen, um die optimale Abstimmung zwischen widersprüchlichen Anforderungen und Designoptionen zu finden.


Produktmanager erfassen, analysieren und priorisieren Anforderungen – basierend auf ihren Erkenntnissen nutzen sie Focal Point, um Anforderungen den geplanten Releases zuzuordnen. Die für ein bestimmtes Produkt-Release definierte Menge an Anforderungen wird nach DOORS übertragen, und das Entwicklungsteam übernimmt die Verfeinerung und die Implementierung.
Mit den besonderen Fähigkeiten von Focal Point zur Analyse und Bewertung von Alternativen können DOORS-Anwender die Anforderungen und Designoptionen gemäß den Attributen und Kriterien ihrer individuellen Planungsprozesse beurteilen. Focal Point bietet vielfältige grafische Visualisierungsoptionen zur übersichtlichen Darstellung der Analyseergebnisse. Dies verbessert die Entscheidungsfindung bezüglich der Priorisierung der Anforderungen und Designoptionen. So müssen sich Entwickler beispielsweise bei der Spezifizierung eines Embedded-Chips auf eine bestimmte Kombination von Prozessorleistung und elektrischer Leistungsaufnahme festlegen – mit Focal Point kann der Entwickler beide Aspekte optimal gegeneinander abwägen.

Die Integration von DOORS und Focal Point arbeitet mit einer Synchronisationslogik, die im Hintergrund wahlweise regelmäßig in bestimmten Zeitabständen oder bei Bedarf ausgeführt wird. Die jeweils zwischen DOORS und Focal Point zu synchronisierenden Daten werden vom Administrator festgelegt.

Telelogic stellt auf der Embedded World 2007 in Nürnberg am Stand 127 in Halle 10 aus.

IBM Deutschland GmbH - Niederlassung Bielefeld

Telelogic ist ein weltweit führender Hersteller von Lösungen für die Automatisierung und die Unterstützung bewährter Methoden im gesamten Unternehmen – von der leistungs-fähigen Modellierung von Geschäftsprozessen und Enterprise-Architekturen bis zur anforderungsgetriebenen Entwicklung komplexer Systeme und Software. Die Lösungen von Telelogic versetzen Unternehmen in die Lage, die Entwicklungszyklen von Produkten, Systemen und Software mit den wirtschaftlichen Zielen und den Bedürfnissen der Kunden in Einklang zu bringen. So werden Qualität und Planungssicherheit erhöht und die Kosten insgesamt verringert.

Um Kunden noch besser bei der Einführung eines automatisierten Lifecycle-Prozesses zu unterstützen, bietet Telelogic eine offene Architektur und standardisierte Sprachen. Durch die Mitgliedschaft in Industrieorganisationen wie INCOSE, OMG, BPMI.org, AUTOSAR, The Open Group, Eclipse, ETSI, ITU-T und TeleManagement Forum trägt Telelogic aktiv zur Gestaltung künftiger Methoden und Technologien für Enterprise Architekturen, Lifecycle Management und Customer Needs Management bei.

Telelogic mit Sitz in Malmö, Schweden, hat Niederlassungen in 20 Ländern weltweit. Zu den Kunden gehören Airbus, Alcatel, BAE Systems, BMW, Boeing, DaimlerChrysler, Deutsche Bank, Ericsson, General Electric, General Motors, Lockheed Martin, Motorola, NEC, Philips, Samsung, Siemens, Sprint, Thales und Vodafone. Weitere Informationen finden Sie hier: www.telelogic.com.