PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 180849 (IBM Deutschland GmbH - Niederlassung Bielefeld)
  • IBM Deutschland GmbH - Niederlassung Bielefeld
  • Otto-Brenner-Str. 247
  • 33604 Bielefeld
  • http://www-01.ibm.com/software/de/rational/
  • Ansprechpartner
  • Anne Klein
  • +49 (89) 800908-23

IBM erweitert das Telelogic-Portfolio

Neue Produktmerkmale fördern die Zusammenarbeit in global operierenden Unternehmen und helfen die Komplexität von IT und Entwicklung zu bewältigen

(PresseBox) (Bielefeld, ) IBM hat neue Erweiterungen seines Telelogic-Portfolios von Werkzeugen für die Software- und Systementwicklung vorgestellt. IBM hatte Telelogic am 3. April 2008 übernommen. Mit den neuen Produktreleases, deren Realisierung bereits vor der Übernahme als Teil des umfangreichen Telelogic-Produktportfolios geplant wurde, können Unternehmen ihre Applikationsentwicklung effizienter managen, um mit besseren Produkten und Systemen heutigen dynamischen Marktbedingungen schneller zu entsprechen. Die neuen Produktfähigkeiten verbessern die Zusammenarbeit von Entwicklern in globalen Teams und reduzieren damit Entwicklungszeiten und -kosten.

Dr. Daniel Sabbah, General Manager, IBM Rational Software: "Diese Ankündigung unterstreicht die laufende Weiterentwicklung des bestehenden Telelogic-Portfolios und IBMs Engagement für das aktuelle Angebot auch nach der Übernahme."

In der Softwareentwicklung wird eine eigene Version des bekannten Mooreschen Gesetzes beobachtet: Nach Kundenaussagen verdoppelt sich das Volumen der Software in Produkten und Systemen alle 18 Monate. Gleichzeitig wird die Softwareentwicklung aber zunehmend dezentral abgewickelt, wobei viele verschiedene Beteiligte - Partner, Auftragnehmer, Teams im Ausland und Outsourcing-Anbieter - zusammenarbeiten müssen. Die erweiterten Softwarelösungen von Telelogic ermöglichen es Unternehmen, die mit diesen Trends verbundenen Herausforderungen zu meistern und die Leistung ihrer dezentralisierten IT- und Entwicklungs-Umgebungen zu optimieren.

Ingemar Ljungdahl, Acting President und CEO von Telelogic, einem IBM-Unternehmen: "Unsere Kunden suchen nach Mitteln und Wegen, wie sie proaktiv schneller als ihre Mitbewerber auf die dynamischen Veränderungen im Markt reagieren können. Mit den neuen Erweiterungen von Telelogic können Unternehmen diese Veränderungen in einen Wettbewerbsvorteil umwandeln, indem sie ihre System- und Softwareentwicklung an das weltweite Business-Tempo anpassen und gleichzeitig die Kontrolle über Prozesse und Resultate behalten."

Die neuen Erweiterungen des Telelogic-Portfolios im Überblick:

Telelogic Change 5.0 ermöglicht global verteilten Entwicklungsteams die projektübergreifende Anwendung konsistenter, bewährter Methoden und Prozesse. Auf diese Weise koordinieren Unternehmen ihre Entwicklungsteams auf der Basis einer gemeinsamen Änderungsmanagement-Plattform, selbst wenn sie verschiedene Konfigurationsmanagement-Lösungen einsetzen und an verschiedenen Orten tätig sind. So können gemeinsame Prozesse genutzt sowie standort- und projektübergreifend konsistente Metriken ermittelt werden, ohne durch einen Wechsel des Werkzeuges für Software-Konfigurationsmanagement neue potenzielle Risiken und zusätzlichen Aufwand zu verursachen. Mit Telelogic Change 5.0 können Unternehmen die Auswirkungen von Änderungen ihrer Geschäftsprozesse, Geschäftsstrategien sowie ihres Produktportfolio managen und beurteilen und auf diese Weise bessere Systeme und Softwareprodukte realisieren und diese schneller auf den Markt bringen.

Telelogic DOORS setzt neue Maßstäbe im Anforderungsmanagement für komplexe System- und Softwareprojekte. Mit DOORS können Systementwicklungsteams ihre Anforderungen definieren, überprüfen, analysieren und ändern, sowie ihre erzielten Fortschritte im Hinblick auf die gesetzten Ziele kontrollieren, miteinander kooperieren und die Ergebnisse validieren. Zu den neuen Funktionen zählen eine Rich Internet Application für die Überprüfung und Diskussion von Anforderungen unabhängig vom Standort, da der Zugriff auf die DOORS-Datenbank über das Web erfolgt, sowie neue visuelle Methoden für das Management komplexer Änderungen und ihrer Zusammenhänge. Durch die Einbeziehung aller in die kaufmännischen und entwicklungstechnischen Prozesse involvierten Beteiligten trägt Telelogic DOORS mit dazu bei, dass Systeme, Produkte und IT-Applikationen den Kundenbedarf sowie alle Anforderungen und Vorgaben erfüllen.

Die Telelogic System Architect/Change-Integration mit erweitertem Service Oriented Architecture (SOA)-Workflow bildet im Bereich Governance und Änderungsmanagement einen wichtigen Meilenstein für Projekte im Umfeld von Enterprise-Architekturen und Analysen von Geschäftsprozessen. Die Integration zwischen Telelogic System Architect und Telelogic Change bietet eine wichtige Detaillierungsebene für das Änderungsmanagement sowie einen formalen Ansatz für die Governance von Projekten und zugehörigen Initiativen, einschließlich SOA und Geschäftsprozess-Analyse. Durch die verbesserte Verknüpfung zwischen System Architect und Telelogic Tau schafft Telelogic damit den nächsten Schritt in Richtung Realisierung eines modellgestützten Workflows, mit dem Anwender ein unternehmensweites Konzept für SOA implementieren können.

Erweiterter Support für die Verteidigungsindustrie durch neue Funktionen für Regierungsbehörden, Vertragsunternehmen und Systemintegratoren. Zu den Neuerungen gehören z. B. eine Schnittstelle zwischen Telelogic System Architect und Telelogic Rhapsody sowie die Unterstützung von Rhapsody für Netz-zentrische Operationen und für das Ministry of Defence Architecture Framework (MODAF). Durch diese neuen Funktionen ermöglicht Telelogic einen reibungslosen Übergang von der sogenannten 'System of Systems'-Enterprise Architecture zu Systems Engineering sowie zur Softwareentwicklung für Informationssysteme und für Echtzeit- und Embedded-Applikationen.

Telelogic Dashboard 3.5 verbessert die Entscheidungsfindung durch die Bereitstellung aller notwendigen Informationen über Projektstatus und Trends. Damit lässt sich der Projektfortschritt messen und sicherstellen, dass die Entwicklungs-Projekte ihre Ziele erreichen.

Weitere Updates zu Telelogic Rhapsody beinhalten unter anderem ein neues Eclipse Plug-in für Telelogic Rhapsody, das in den nächsten Monaten verfügbar sein wird und die Einbindung von Rhapsody in die Open-Source-Entwicklungsumgebung von Eclipse ermöglicht.

Weitere Informationen über Telelogic, ein IBM-Unternehmen, unter:
http://www-306.ibm.com/...

Weitere Informationen über die angekündigten Produktneuheiten unter:
www.telelogic.com/...