JAB ANSTOETZ: Vorhang auf für die kognitive Welt

Über die IBM Cloud treibt das Textilverlag JAB ANSTOETZ seine Digitalisierung voran / Online-Shop und Watson eröffnen neue Geschäftsmodelle und Vertriebswege

Ehningen / Bielefeld, (PresseBox) - Stoffe, Teppiche und Tapeten – die Produktwelt von JAB ANSTOETZ macht unser Zuhause behaglich, gemütlich und schick. Um sich neue Geschäftsfelder und Märkte zu erschließen, treibt der mittelständische Textilverlag aus Bielefeld seine digitale Transformation voran: Die Gründung der Tochter SARAH & SUE oder der JAB Marketplace stehen stellvertretend hierfür. Auf dem Weg ins kognitive Zeitalter vertraut JAB ANSTOETZ auf die Cloud von IBM. Über Bluemix Services mit Watson wertet das Unternehmen Präferenzen seiner Kunden aus, um individuelle Angebote zu kreieren. Geplant ist zudem, mit Bluemix Services aus der Frankfurter IBM Cloud den neuen JAB Marketplace auszubauen und ihn international zu etablieren.

„Wir verbinden unsere 70-jährige Tradition und Erfahrung für Wohndesign mit der digitalen Transformation, um neue Geschäftschancen und Märkte zu nutzen“, sagt Patrick Kosche, Chief Information Officer der JAB ANSTOETZ GROUP. „Als Partner für unsere digitale Zukunft haben wir IBM ausgewählt, weil deren weltweite Cloud nicht nur flexibel und sicher ist, sondern uns dort auch kognitive Technologien wie Watson zur Verfügung stehen.“

Im Einsatz hat JAB ANSTOETZ bereits Bluemix Services für ihr Start-up SARAH & SUE. Über Filialen in Köln, Hamburg, Paderborn und Bielefeld sowie einen Onlineshop bietet SARAH & SUE edles Wohndesign wie Kissen, Vorhänge und Accessoires. Über kognitive Watson Analysen will die JAB Tochter die Vorlieben ihrer Kunden besser verstehen. In der IBM Cloud wird ausgewertet, wie bestimmte Stoffe und Teppiche mit Accessoires kombiniert werden, welche Farben die Kunden bei Rollos, Vasen und Kerzen bevorzugen oder in welchen Mengen sie bestimmte Produkte kaufen. Gefüttert mit Wetterdaten soll über Watson zudem ermittelt werden, wie sich Sonne, Schnee oder Sturm auf den Verkauf von Plaids und Tischdecken auswirken. Zudem unterstützt IBM JAB ANSTOETZ auch mit ihrer Expertise und Methodik bei der Erstellung von Apps und bei der Fortbildung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, um Cloud Services optimal einzusetzen. Dazu arbeiten die Bielefelder und IBM Teams in Software Garagen zusammen, um den optimalen Funktionsumfang einer Software zu planen.

Zur digitalen Zukunft des mittelständischen Familienunternehmens, das seit 1946 für stilvolles Wohnen und Arbeiten mit edlen Stoffen steht, gehört außerdem der jüngst gestartete JAB Marketplace. Das Internetportal vereint einen klassischen Online-Shop mit interaktiver Designberatung. So bindet der Marktplatz einen webbasierten Vorhang-Konfigurator ein, über den Kunden mit wenigen Klicks maßgeschneiderte Gardinen und Vorhänge auswählen können. Die Fensterdekoration wird in Handarbeit gefertigt und direkt nach Hause geliefert. Zudem können Geschäftspartner wie Einrichtungshäuser oder Raumausstatter den JAB Marketplace für ihre Kunden nutzen – bereits mehr als 500 Partner sind an Bord. JAB ANSTOETZ plant darüber hinaus, den internationalen Rollout des Marktplatzes mit IBM voranzutreiben: Insbesondere über Bluemix Services aus der IBM Cloud in Frankfurt soll der Marktplatz das Design von JAB ANSTOETZ in die Wohnzimmer Europas bringen.

„Mit der IBM Cloud in Frankfurt und den dortigen Bluemix Services unterstützen wir Unternehmen, die neue Geschäftsideen entwickeln oder ihre Internationalisierung vorantreiben – egal ob es um Analyse, Compliance, Blockchain oder Skalierbarkeit geht“, sagt Yasser Eissa, Vice President Cloud und Cognitive Europe bei IBM. „Mit JAB ANSTOETZ betreuen wir einen Kunden, der seine Tradition und Erfahrung nutzt, um sich über die digitale Transformation neue Geschäftsfelder und Märkte zu erschließen.“

Über JAB ANSTOETZ Group

Der Name JAB ANSTOETZ steht seit 1946 für textiles Einrichten auf höchstem Niveau. Mit untrüglichem Gespür für Trends hat das familiengeführte Unternehmen seine Interior-Kompetenz Jahr um Jahr kontinuierlich ausgebaut. Heute präsentiert sich das Traditionshaus als international agierende Gruppe, die durch ein facettenreiches Portfolio exklusiver Wohntextilien, Bodenbeläge, Polstermöbel und Accessoires überzeugt. Zu den Marken gehören neben den Stofflinien JAB ANSTOETZ Fabrics, Chivasso, Gardisette und Soleil Bleu auch die Einzelhändler GOLF HOUSE und SARAH & SUE, die Bodenbelagslinien JAB ANSTOETZ Flooring und die Möbellinien BW Bielefelder Werkstätten und ipdesign sowie das Berghotel Astenkrone. Mehr Informationen finden Sie unter https://www.jab.de/group/

Über IBM

Mehr Informationen finden Sie unter http://www.ibm.com/de sowie auf dem IBM Unternehmensblog IBM THINKBlogDACH

Über IBM Cloud Computing

Mehr Informationen finden Sie unter http://ibm.com/cloud-computing/de/de
Folgen Sie IBM auf Twitter unter https://twitter.com/IBMCloudde
oder dem Blog http://www.thoughtsoncloud.com.
Diskutieren Sie mit IBM unter #ibmcloud.

Website Promotion

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.