Für jeden das Richtige: Zielsichere Werbung via Cloud

AppLift nutzt IBM Bluemix Cloud-Plattform / Tech-Unternehmen für Mobile Advertising schaltet zielgruppengerechte Werbung

(PresseBox) ( Ehningen, )
AppLift, das Unternehmen für Mobile Advertising, nutzt die IBM Innovationsplattform Bluemix, um seinen Kunden zuverlässige Daten über seine Plattform DataLift 360 zur Verfügung zu stellen. So können Unternehmen Internetnutzer mit maßgeschneiderten Werbekampagnen erreichen. Von der Markteinführung über die Kundengewinnung bis hin zur langfristigen Kundenbindung – Werbetreibende profitieren in jeder Phase ihres App-Marketings von der Cloud. Die Cloud-Lösung von IBM ermöglicht es, höhere Rechenleistungen abzurufen und Kunden an praktisch jedem Standort weltweit eine hohe Skalierbarkeit anzubieten.

Im Vergleich zu einer Printanzeige hat digitale Werbung das Potenzial, Kunden gezielter anzusprechen. Das Berliner Unternehmen AppLift hat sich auf Mobile Advertising spezialisiert, indem es seine Kunden dabei unterstützt, die richtige Online-Anzeige zur richtigen Zeit beim richtigen Anwender zu platzieren. Ob es sich um eine App für Online-Spiele, eine Videochat- oder Shopping-Community handelt – Anbieter, die auf Lösungen der Plattform DataLift 360 zurückgreifen, bieten ihren Nutzern passgenaue, für sie relevante Werbeanzeigen.

„Wir wissen eine Menge darüber, wie Nutzer sich online verhalten. Diese Daten bieten wir unseren Kunden an, damit sie einen maximalen Ertrag aus ihren Werbeausgaben erzielen können“, sagt Tim Koschella, Chief Executive Officer und Mitgründer von AppLift. „Dank der Cloud-Plattform von IBM sind wir in der Lage, diesen Service zu geringeren Kosten anzubieten. Dies war ausschlaggebend dafür, dass wir uns für die Lösung von IBM entschieden haben.“

Die IBM Cloud Bluemix stellt sämtliche Datenressourcen in der Plattform bereit. Eine solide Basis für die Datenübertragung ist der hochleistungsfähige Bluemix Bare-Metal-Server, der sich individuell konfigurieren lässt. Durch die IBM Cloud-Rechenzentren, verteilt über den ganzen Globus, schafft AppLift eine räumliche Nähe zu seinen internationalen Kunden. Diese ist notwendig, um Latenzzeiten so niedrig wie möglich zu halten und Werbeanzeigen unverzüglich schalten zu können.

Mit Bluemix gelingt es AppLift darüber hinaus, seine Server je nach Bedarf an- und abzuschalten. Dadurch kann das Tech-Unternehmen schnell auf Peaks oder Neugeschäfte reagieren. Die horizontale Skalierbarkeit verschafft AppLift eine Kapazität für mehr als eine Million Anfragen pro Sekunde. Die Kapazitätsgrenzen können monatlich oder, bei Bedarf, in noch kürzeren Zeitintervallen flexibel angepasst werden.

„Unsere Bluemix Infrastruktur eignet sich optimal für die Bedürfnisse von AppLift“, sagt Ralf Heineke, Teamleader Cloud Channel Sales Deutschland, Österreich und Schweiz von IBM. „Wenn es darum geht, mehr als zwei Milliarden User-Profile – also theoretisch von jedem Smartphone-User weltweit – zu speichern und zu verarbeiten, ist IBM zur Stelle. Mithilfe unserer Technologie generiert AppLift verlässliche Daten für seine Werbekunden. Dadurch, dass der Endanwender mobile Werbeangebote nicht länger als lästig empfindet, profitieren Werbetreibende von dieser effizienten Lösung auf allen Kanälen.“

Über IBM Cloud Computing
Mehr Informationen finden Sie unter http://ibm.com/cloud-computing/de/de.
Folgen Sie IBM auf Twitter unter https://twitter.com/IBMCloudde oder dem Blog http://www.thoughtsoncloud.com.
Diskutieren Sie mit IBM unter #ibmcloud.

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.