ees Forum - IBESA co-organisiert dreitägiges Expertenforum im Rahmen der ees Europe

Bonn, (PresseBox) - Das vierte Jahr in Folge ist die International Battery and Energy Storage Alliance (IBESA) mit der Organisation des ees Forums im Rahmen der ees Europe in München betraut. Vom 31. Mai bis zum 2. Juni referieren mehr als 45 Experten über neueste Lösungen im Segment der Energiespeicher. Mehr als 1.500 Besucher werden zum Forum erwartet.

Das ees Forum findet an allen drei Messetagen (31.05-02.06.2017) in der Halle B1 (Stand 151) statt. Dieses Jahr werden mehr als 45 Vorträge rund um das Thema Elektrische Energiespeicherung gehalten. Über 1.500 Personen werden erwartet. Das dreitägige Programm umfasst mitunter folgende Themen: Marktüberblick, Klein-, Gewerbe- und Großspeicher sowie Innovationen im Bereich der E-Mobilität. Wie in den Vorjahren auch, präsentieren die ees Award Finalisten am Mittwoch ihre innovativen Technik-Lösungen und Produkte. Am Nachmittag des zweiten Messetages berichten unter anderem Aussteller der diesjährigen E-Mobility Sonderschau in Impulsvorträgen über Ihr Know-How. In Kooperation mit dem BSW-Solar findet am Freitagnachmittag eine eigene Session für das Handwerk statt.

Marktprognosen und Innovationen

Neben den neuesten Rechercheergebnissen des Bonner Marktforschungsunternehmens EuPD Research stellt der Alfons W. Gentner Verlag eine Übersicht zu den unterschiedlichen Ladesystemen vor. Durch Rechtsexperten von Bird & Bird wird ein Überblick zu rechtlichen Rahmenbedingungen gegeben, anschließend zeigen das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und der TÜV Rheinland neueste technische Entwicklungen und Messewerte auf. Ein Vertreter der Technischen Universität München (TUM) gibt Aufschluss über die Wichtigkeit von Start-ups und Innovationen für die Speicherbranche. Impulsvorträgen von Start-ups und innovativen Firmen, wie zum Beispiel die Eco Marine Global, geben Einblick in die Welt der E-Mobilität.

Marktsegmente: Klein-, Gewerbe- und Großspeicher

Im Rahmen des Forums profitieren die Zuhörer von den Erfahrungen namhafter Firmen, wie z.B. BELECTRIC, BYD, E3/DC, Eaton, Electrovaya, Tesvolt, Younicos und Weiss Umwelttechnik. Lösungen für Klein- und Gewerbespeicher sowie für Großspeicher werden ausführlich in zwei Sessions (Donnerstag- und Freitagvormittag) thematisiert.

Lessons Learned & Praxisbeispiele

Die Redner des ees Forums zeichnen sich mitunter durch ihre Marktnähe aus. Praxisbezug und Lessons Learned sind ein wichtiger Baustein des ees Forums. So zeigt das pv magazin auf, was wir im Bereich der E-Mobilität vom chinesischen Markt lernen können. Die Greensmith Energy Management Systems GmbH referiert über internationale Business Cases für Großspeicher und ihre Übertragbarkeit auf die Europäische Energiewende. Der BSW-Solar organisiert eine eigene Session mit Tipps für das Handwerk, begleitet vom Institut für Stromrichtertechnik und Elektrische Antriebe (ISEA), dem Zentralverband der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke (ZVEH) und der SMA Solar Technology AG.

Gesponsert wird das ees Forum von der HPS Home Power Solutions GmbH .

Finden Sie hier das vollständige Programm: http://ibesalliance.org/index.php?id=77

oder unter http://www.ees-europe.com/de/programm/messeforen/ees-forum.html 

 

Website Promotion

IBESA International Battery and Energy Storage Alliance

The International Battery and Energy Storage Alliance (IBESA) is the first international network of excellence in the field of battery and energy storage. IBESA offers a worldwide network, contacts along the value chain of different business sectors, exclusive high-quality market research know-how as well as complete marketing and public relation packages. The alliance enables an international and practice-oriented transfer of knowledge to foster businesses and markets at the best. The influential network of IBESA is based on many like-minded individual partners that share the same values and overall objectives. Our joint interest is to encourage the international storage market based on facts and figures - That's what we are working for.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.