Professionell auftreten – auch im Ausland

(PresseBox) ( Buxtehude, )
Andere Länder, andere Sitten – das trifft auch auf das Berufsleben in international agierenden Unternehmen zu. Um in der Arbeitswelt erfolgreich bestehen zu können, ist das Verständnis anderer Kulturen und Sprachen von Vorteil. Das Institut für Berufliche Bildung (IBB AG) bietet im Juni Seminare zur Förderung der interkulturellen Handlungskompetenzen von Fach- und Führungskräften an. Die verbale und nonverbale Kommunikation werden gefördert und interkulturelle Kommunikationsstile vermittelt, so dass ein professioneller Umgang mit Menschen anderer Kulturen ermöglicht wird. Dieser basiert auf erprobten Methoden und Verhaltensweisen.

Englisch ist mittlerweile die wichtigste Businesssprache. Mit einer professionellen Ausdrucksweise in Meetings, Telefonaten, E-Mails und Diskussionen kann die Fach- und Führungskraft sein Fachwissen und seine Stärken in der Präsentation unterstreichen. Diese werden im Seminar „English for Negotiation“ erarbeitet, damit Geschäfts- und Netzwerkkontakte nicht nur gepflegt, sondern die Verhandlungen mit Kunden auch erfolgreich forciert werden können.

Folgende Seminare bietet das Institut für Berufliche Bildung (IBB AG) im Bereich Kommunikation & Präsentation an:

English for Negotiation 05.06.2012 – 06.06.2012 in Hamburg

Interkulturelles Training 13.06.2012 – 14.06.2012 in Nürnberg

Nähere Informationen erhält man unter www.akademie.ibb.com oder direkt bei Stefanie Meise, Fon: 04161 – 51 65 89
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.