Gesund im Neuen Normal

Neues Whitepaper: „Gesund arbeiten im Neuen Normal. Vier Handlungsfelder für ein leistungsfähiges Unternehmen“

Erkennen Sie die Chancen für Führung im Neuen Normal? Arbeitspsychologe Oliver Meltz erklärt, warum gerade Führungskräfte auf der mittleren Führungsebene von den Veränderungen im Arbeitsleben durch Corona betroffen sind und gibt wertvolle Tipps.
(PresseBox) ( Berlin, )
Die Coronapandemie hat die Arbeitswelt einem Härtetest unterzogen und neue Arbeitsformen zur gelebten Praxis gemacht. Fakt ist: Ein Zurück in die „Vor-Corona-Zeit“ wird es nicht geben. Vielmehr lernen wir im Neuen Normal zu leben, bei dem digitales und analoges Arbeiten ineinander greifen. Über die Chancen und Auswirkungen von Phänomenen wie Homeoffice und Remote Work wird viel diskutiert.  Doch wie kann es langfristig gelingen, im Neuen Normal die Gesundheit und Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter sicherzustellen?

In einem neuen Whitepaper beleuchten ias-Experten unterschiedlicher Fachrichtungen das Neue Normal unter dem Gesichtspunkt der Gesunderhaltung und Prävention und stellen auf 20 Seiten vier wesentliche Handlungsfelder für Unternehmen und Führungskräfte vor.

Die Themen des Whitepapers:
  • Ab jetzt nur noch digital?
    Warum das richtige Zusammenspiel von analog und digital erfolgsentscheidend ist.
  • Homeoffice, ja bitte! Aber wer achtet auf die Gesundheit?
    Wie Arbeitsschutz und gesundheitliche Prävention beim Arbeiten von zu Hause aus sichergestellt werden können.
  • Wir müssen reden!
    Führung aus der Ferne und über digitale Medien schafft neue Herausforderungen.  Warum Kommunikation zum Schlüssel für gelingende Führung wird.
  • Aus Krisen lernen
    Krisen zu vermeiden ist nicht immer möglich. Eine gute Vorbereitung des Systems minimiert aber kritische Folgen.
Das Whitepaper „Gesund arbeiten im Neuen Normal. Vier Handlungsfelder für ein leistungsfähiges Unternehmen“ bietet praxisnahe Tipps und Leitfänden und kann unter folgendem Link kostenlos heruntergeladen werden:

www.ias-gruppe.de/... 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.