Sonderpublikation International Van of the Year 2017: Der neue Volkswagen Crafter

Der neue Crafter ist "International Van of the Year 2017". Anlässlich des Verkaufsstarts des neuen Transporters von Volkswagen Nutzfahrzeuge schildert eine Sonderpublikation von LOGISTRA die Hintergründe der Wahl

München, (PresseBox) - Die Zeitschrift LOGISTRA hat in Kooperation mit Volkswagen Nutzfahrzeuge die Sonderpublikation „International Van of the Year 2017: Der neue Volkswagen-Crafter“ produziert. Das Magazin liegt den HUSS-Publikationen LOGISTRA und Transport bei und begleitet den Auslieferungsstart des neuen Crafter im Frühjahr 2017 in einer Auflage von 70.000 Exemplaren.

Der neue VW Crafter wurde im vergangenen Jahr von einer internationalen Expertenjury aus 24 Fachjournalisten zum „International Van of the Year 2017“ gekürt. Deutsches Jurymitglied ist Johannes Reichel, Leiter Test + Technik leichte Nutzfahrzeuge bei der HUSS-VERLAG GmbH. Deutsches Trägermedium des Preises ist das Fachmagazin LOGISTRA.

Im Mittelpunkt der Sonderpublikation stehen das Fahrzeug und seine Innovationen. Erklärt werden Design, Technik sowie die Modellvarianten und Aufbauten. Neben Interviews mit Dr. Harald Ludanek, Vorstand für Entwicklung bei Volkswagen Nutzfahrzeuge, und Chefdesigner Albert Kirzinger kommt auch die Jury selbst zu Wort. Das deutsche Jury-Mitglied Johannes Reichel stellt das Fahrzeug in einem ausführlichen Fahrbericht vor und die Jury erklärt in Zitaten, wie ein von Grund auf neu entwickelter Transporter die Juroren überzeugte.

Berichte über das von Volkswagen Nutzfahrzeuge eigens für den neuen Crafter gebaute Transporter-Werk im polnischen Wrzesnia, die europaweite Kundentour „Crafter2Craftsmen“ und das KEP-Dienstleistungspaket „Careport Logistics“ ergänzen die Sonderpublikation. Einen Ausblick auf die Zukunft des neuen Crafter gibt der Bericht über den noch in diesem Jahr geplanten vollelektrisch angetriebenen e-Crafter.

Website Promotion

HUSS Unternehmensgruppe

LOGISTRA
Das Fachmagazin LOGISTRA informiert operativ verantwortliche Entscheider in der Distributionslogistik über praxiserprobte Lösungen und Produkte zur Optimierung von Lager und Versand sowie des Verteilerverkehrs. Der Inhalt umfasst News, Technik und Know-how für operative Entscheider in der Distributionslogistik. Vom Regalsystem über Lagertechnik, Flurförderzeuge und Kommissionierung bis hin zu AutoID, Handhelds und Lagersoftware. Zu den Themen gehören Verpackungstechnik, Paletten und Behälter, Ladungssicherung, Zoll und Export sowie die Auswahl der richtigen Dienstleister. Im Verteilerverkehr werden aktuelle Trends und Technik von Verteiler-Lkw, Transportern sowie Anhängern und Aufbauten dargestellt, ergänzt um ausführliche Fahrzeugtests und Tipps zu Flottenmanagement, Versand und Fuhrpark sowie Telematik.

HUSS-VERLAG
Der HUSS-VERLAG ist ein klassischer B2B-Verlag, der mit Fachzeitschriften und periodisch erscheinenden Sonderpublikationen die Fach- und Führungskräfte des Wirtschaftszweigs Logistik sowie der Branchen Touristik, Transport und Personenbeförderung mit Produkten, Praxis- und Hintergrundwissen versorgt. Zudem organisiert der HUSS-VERLAG renommierte Branchen-Veranstaltungen, wie etwa Fachforen. Im Laufe der Jahre haben sich auch die Webpräsenzen der Fachmagazine zu gesuchten Informationsportalen entwickelt. Im HUSS-VERLAG erscheinen aktuell die Fachzeitschriften LOGISTIK HEUTE, LOGISTRA, Transport, taxi heute, busplaner, VISION mobility, Unterwegs auf der Autobahn und PROFI Werkstatt samt Sonderveröffentlichungen und digitale Medien. Der Verlag verleiht auch Preise, wie den Europäischen Transportpreis für Nachhaltigkeit, den Internationalen busplaner Nachhaltigkeitspreis, Taxi des Jahres, die BESTE PROFI Werkstatt-Marke, die BESTE LOGISTIK MARKE, LOGISTRA best practice, den Supply Chain Management Award und bestof9.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.