Neuerscheinung: "Arbeitsschutz und Gefährdungsbeurteilung"

Titelbild Arbeitsschutz und Gefährdungsbeurteilung (PresseBox) ( Berlin, )
Arbeitsschutz und Gefährdungsbeurteilung gewinnen in der Praxis an Bedeutung. Sie werden von einer Vielzahl gesetzlicher und sonstiger Vorschriften flankiert und machen dem Praktiker die Handhabung oft schwer. Die Neuerscheinung Arbeitsschutz und Gefährdungsbeurteilung leistet Abhilfe.

Der Themenkomplex Arbeitsschutz und Gefährdungsbeurteilung erlangt in der Rechtsprechung zunehmend an Bedeutung, nicht nur im Zusammenhang mit den teilweise sehr weit-reichenden Mitbestimmungsrechten des Betriebsrats. In diesem Buch werden die verschiedensten Aspekte für Praktiker umfassend dargestellt und der Aufbau und die Systematik des Arbeitsschutzes, Compliance relevanter Aspekte, Rechte und Pflichten von Arbeitgebern und Arbeitnehmern sowie sozialversicherungsrechtliche Rahmenbedingungen ein-schließlich Rechtsfolgen bei Verstößen gegen Arbeitsschutzpflichten erläutert.

Ergänzt wird die Darstellung durch sofort einsetzbare umfangreiche Musterformulierungen und Pra-xisbeispiele. Die Muster und Formulare stehen zum kostenfreien Download bereit. Hierfür enthält jedes Buch einen Zugangscode.

Das Buch ist u. a. erhältlich im Shop von Arbeits- und Arbeitsrecht: http://shop.arbeit-und-arbeitsrecht.de

Arbeit und Arbeitsrecht

Arbeit und Arbeitsrecht ist mit einem Themenspektrum bestehend aus Arbeitsrecht, Personalpraxis, Vergütung, Rechtsprechung und Service die Fachzeitschrift für das Personal-Management. Sie erscheint monatlich und veröffentlicht zusätzlich jedes Jahr eine Sonderausgabe. Die crossmediale Ergänzung erfolgt durch die Website, den 14-tägigen Newsletter und die AuAMagazin- App mit den digitalen Ausgaben für Tablet, Smartphone und PC/Mac. Der jährliche Arbeitsrechtskongress, diverse Sonderhefte sowie Webinare und ein ausgesuchtes Buchprogramm bieten ein vielseitiges Informationsspektrum mit multimedialen Inhalten. Zur Zielgruppe gehören Personalleiter und -referenten, Geschäftsführer und Gewerkschaften sowie alle Entscheider und Mitentscheider der Personalbranche.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.