Neue Ausgabe der TransporterTrends erschienen

Im HUSS-VERLAG München ist die zweite Ausgabe 2017 der Sonderpublikation TransporterTrends erschienen

Coverbild TransporterTrends.JPG (PresseBox) ( München, )
Das Supplement liegt in einer Druckauflage von 72.500 Exemplaren der Fachzeitschrift LOGISTRA und der Zeitung Transport sowie den Fachzeitschriften ep Elektro Praktiker und rfe-Elektrohändler bei.

Die Publikation widmet sich regelmäßig den Trendthemen rund um das Thema Nachhaltigkeit in gewerblichen Fuhrparks mit Transportern. In der laufenden Ausgabe beleuchtet die Redaktion Test + Technik, die sich für die Beilage inhaltlich verantwortlich zeichnet, die Entwicklung der Deutsche-Post-DHL-Tochter StreetScooter und die Auswirkungen auf die Branche. Darüber hinaus gibt es erste Anhaltspunkte zum neuen Sprinter und zum ergänzenden Einsatz von Drohnen in der Lieferlogistik. Spezielles Augenmerk hat die Redaktion auf das Thema aktueller Kaufentscheidungen und stellt daher zukunftssichere Lösungen dar. Dazu zählen etwa die nach strengster Euro-6d-Norm homologierten neuen Diesel-Transporter von Iveco sowie die Erdgas- und Elektromodelle des Herstellers.

Auch die Ansätze von Ford mit einem Hybrid-Van oder die von einem Start-Up-Unternehmen elektrifizierte Variante des Opel Vivaro werden vorgestellt. Darüber hinaus beleuchtet die aktuelle Ausgabe die Initiative des VW Konzerns und der Tochter VW Nutzfahrzeuge, den Erdgasantrieb zu forcieren, stellt die ersten Branchenmodelle auf Basis des neuen VW Crafter sowie des MAN TGE vor und widmet sich Spezialausbauten der Hersteller Sortimo/Gruau, Würth, Snoeks sowie Hoerbiger. Die nächste Ausgabe der TransporterTrends erscheint im Frühsommer 2018, unter anderem mit Neuheiten und einer Vorschau auf die IAA Nutzfahrzeuge 2018 in Hannover.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.