Neubaufibel 2020 "Best Projects" - Sonderpublikation über intralogistische Neubauprojekte

Neubaufibel 2020 "Best Projects" Cover (Bildcredit: Neubaufibel 2020 Titelbild /HUSS-MEDIEN) (PresseBox) ( Berlin, )
Investitionsentscheidungen in der Intralogistik erfordern Fachwissen und Marktkenntnisse. Das notwendige Know-how für Investoren bietet die Sonderpublikation „Neubaufibel 2020 – Best Projects“, die jetzt verfügbar ist. Auf über 100 Seiten stellt das Team der Fachzeitschrift „Technische Logistik“ die besten Intralogistik-Projekte des Jahres vor und gibt einen Überblick über den aktuellen Stand der Technik.

Neue Technologien und die umfassende Digitalisierung fordern eine leistungsstarke IT-Infrastruktur, für die oft erhebliche Investitionen notwendig sind. Wie sich moderne IT-Systeme positiv auf ein nachhaltiges Unternehmenswachstum auswirken können, offeriert der erste Beitrag in der Rubrik „Grundlagen“.

„Ziel der Neubaufibel ist es, potenziellen Investoren aus Produktion und Distribution anhand von aktuell realisierten Projekten einen Überblick zu geben, wie eine sinnvolle, kostengünstige und vor allem energieeffiziente Anlage auf dem neuesten Stand der Technik zu planen und zu realisieren ist“, sagt Chefredakteur Jan Kaulfuhs-Berger.

Um Digitalisierung und eine damit einhergehende durchgängige Transparenz ging es auch dem Unternehmen Hieronimi. Das Lagerverwaltungssystem soll sukzessive auf sämtliche Standorte ausgerollt werden. Im zweiten Teil der Neubaufibel „Projekte“ wird beschrieben, wie sich durch die Einführung eines neuen Lagerverwaltungssystems die Auskunftsfähigkeit verbessern ließ, Pickfehler verringert und das Zeitfenster für die Auftragsabwicklung reduziert werden konnten. 

Darüber hinaus werden Lösungsbeispiele aus den Bereichen Krantechnik, Fördertechnik und Lagertechnik präsentiert, die ein breites Spektrum der Anwenderbranchen widerspiegeln. Beispielsweise der Einsatz von drei V-Profilkranen von Demag für den innerbetrieblichen Transport schwerer Materialien bei der Opitz Holzbau GmbH & Co.KG, die Installation eines vollautomatisches Intralogistiksystems unter der Hallendecke oder die Optimierung eines neuen Distributionszentrums mit einem Shuttle-System.

Als besonderer Vorzug für jene, die mehr über einzelne Intralogistik-Anbieter und -Dienstleister wissen möchten und den direkten Kontakt zu den Experten suchen, sind die entsprechenden Informationen in den Kurz-Profilen des Teiles „Unternehmen“ zusammengefasst.

Die Sonderpublikation „Neubaufibel 2020 – Best Projects“ ist unter www.huss-shop.de erhältlich.

Technische Logistik

Die Fachzeitschrift Technische Logistik wendet sich an Investitionsentscheider und -vorbereiter in der Intralogistik, wie Logistikleiter, Lager- und Produktionsleiter, technische Leiter sowie Techniker in Entwicklung, Planung und Fertigung. Technische Logistik bietet aktuelle Fachinformationen und versteht sich als Informationsplattform zwischen Anwendern und Herstellern sowie den Fachleuten in Planung, Organisation, Fertigung und Beschaffung. Das Themenspektrum umfasst Flurförderzeuge, Lager- und
Kommissioniertechnik, Krane und Hebetechnik, Fördertechnik/Materialfluss, Antriebs- und Getriebetechnik, Transport und Umschlag sowie Identsysteme. Die Technische Logistik erscheint jährlich mit 9 Ausgaben (3 Doppelausgaben) und 3 Sonderheften (Modernisierungsfibel, Flurförderzeuge, Neubau-fibel) und wird von der Berliner HUSS-MEDIEN GmbH herausgegeben.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.