Kongress Building Life DIGITAL

In zwei Tagen startet der Fachkongress Building Life DIGITAL

Kongress Building Life DIGITAL / Bild: Rawf8/stock.adobe.com /HUSS-MEDIEN (PresseBox) ( München, )
Unter dem Motto „BIM – einfach machen“ veranstaltet die Zeitschrift Build-Ing. am 13. Mai 2020 ihren zweiten Fachkongress Building Life, der die Digitalisierung des Gebäudes in allen Lebensphasen zum Thema hat. 

Die Corona-Epidemie verlangt kreative Lösungen. Statt wie geplant in der Berliner Eventlocation Kosmos findet der Fachkongress in der Cloud statt. „Für eine Fachzeitschrift, die sich ausschließlich mit dem Thema Digitalisierung befasst, ist der Online-Kongress eine ideale Lösung – auch für die Teil- nehmer, die von vielen Vorteilen profitieren“, freut sich Chefredakteur Jürgen Winkler.

Die hochkarätigen Referenten sagten spontan zu, ihre Vorträge auf Video aufzuzeichnen. Das bietet den Teilnehmern die einmalige Chance, sich jeden Vortrag in aller Ruhe anzuhören und anzusehen – und zwar sieben Tage lang. Vom 13. Mai, 9 Uhr bis 20. Mai, 9 Uhr stehen den Teilnehmern alle Vorträge zur Verfügung. 192 Stunden lang kann jeder Teilnehmer völlig frei entscheiden, wann er welchen Vortrag hören möchte. Weder die Tageszeit, noch die Anzahl der Videoabrufe werden limitiert. Eine Kommentarfunktion unter jedem Video ermöglicht den Kontakt zwischen Teilnehmern und Experten.

Die Referenten zählen zum Who’s who der BIM-Szene aus Deutschland und Österreich. Christoph M. Achammer, Eduard Dischke, Marc Heinz, Till Kemper, Thomas Liebich, Sarah Merz, Lars Oberwinter, Arnim Spengler, Stefan Wüst … und viele mehr. Dabei stehen praxisnahe Themen auf dem Programm: Ausbildung, Baurobotik, Beschaffung, Digitales Aufmaß, Digitale Bauakte, Digitales Qualitätsmanagement, Digitale Planungsprozesse, Digitaler Zwilling, Infrastrukturbau, Nachhaltigkeit, Zertifizierung.

Der Fachkongress Building Life DIGITAL richtet sich an alle Stakeholder rund ums Gebäude: Architekten, Fachplaner, Investoren, Immobilienwirtschaft, Verwaltung, Facility Management, Projektentwickler, Öffentliche Auftraggeber, Bauämter, Handwerker, Dienstleister, Bauunternehmen, Gebäudetechniker.

Die Anmeldung und das Programm finden Interessenten unter www.buildinglife.de.

Build-Ing.
Build-Ing. ist die multimediale Plattform für Building Information Modeling (BIM) in Deutschland. Sie richtet sich an eine technologieorientierte Zielgruppe aus den Bereichen Architektur, Planung, Projektentwicklung und öffentliche Auftraggeber. Experten erläutern die Anwendung von BIM, informieren über Kosten und Nutzen und stellen Referenzprojekte vor. Das Fachmagazin Build-Ing. wird in einer Druckauflage von 20.000 Exemplaren in der Zielgruppe verbreitet. Unter dem Motto „BIM – einfach machen“ werden Bauträger, Projektentwickler, Architekten, Fachplaner, Statiker, Elektrotechniker, Kommunen und Facility Manager ermuntert, sich mit der Planungsmethodik BIM zu befassen und sie anzuwenden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.