Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 1085443

HUSS Unternehmensgruppe Joseph-Dollinger-Bogen 5 80807 München, Deutschland http://www.huss.de
Ansprechpartner:in Herr Torsten Ernst +49 30 42151262

Fachzeitschrift Build-Ing. für Building Information Modeling (BIM) berichtet als erste über CDE Zertifizierung nach DIN SPEC 91391 BSI Kitemark

(PresseBox) ( München, )
Build-Ing., Deutschlands Periodikum für das digitale Planen, Bauen und Betreiben mit BIM, hat einen neuen Chefredakteur. Und der startet gleich mit einem exklusiven Interview über eine BIM-rele-vante Weltpremiere.

Building Information Modeling (BIM) beschreibt die Methodik einer optimierten Planung, Ausführung und Bewirtschaftung von Gebäuden. Dazu wird ein digitaler Zwilling im Computer erstellt, der alle relevanten Gebäudedaten enthält. Dafür wird eine virtuelle Projektumgebung Common Data Environment (CDE) benötigt.

Der neue Bild-Ing.-Chefredakteur Ralf Golinski meldet sich in der BIM-Comunity mit einer Weltneuheit zu Wort. So veröffentlicht die Fachzeitschrift die Build-Ing. Hintergründe zur ersten Zertifizierung eines Common Data Environment (CDE) nach DIN SPEC 91391 BSI Kitemark. Dafür hat der bekennende Treiber für die Digitalisierung und Nachhaltigkeit, für die erste Ausgabe unter seiner Federführung, den Senior Direktor für Strategie, Neue Produkte, BIM und Innovation bei Oracle Construction and Engineering, Frank Weiß, für ein exklusives Interview gewonnen.

Frank Weiss spricht über die Bedeutung von Standards, Best-Practice und vor allem dieses ersten internationalen Zertifikats einer CDE als Basistechnologie für Information und Datenaustausch: Das Zertifikat könne einen erheblichen Schub für die weitere Akzeptanz und Verbreitung von BIM in Deutschland bewirken und dieses Thema auch auf europäischer Ebene bei der CEN und international bei buil-dingSMART weiter voranbringen.

"Für uns ist es etwas ganz Besonderes, dass Oracle diese Neuheit zuerst bei der Build-Ing. veröffentlicht" freut sich Chefredakteur Ralf Golinski und betont, dass die Leser der aktuell veröffentlichten Printausgabe erstmalig von den Hintergründen und der Einordnung des Themas erfahren. Ergänzungen und Links zu damit einhergehenden Aufzeichnungen dazu sind über die Website www.build-Ing.de abrufbar.

"Wir verstehen Build-Ing. als Informations- und Wissensplattform", meint Ralf Golinksiki, "die den Austausch zwischen Digital-Denkern und BIM-Anwendern fördert."

Diesen Anspruch unterstreicht auch die Mitgliedschaft bei buildingSMART und die unlängst vereinbarte Kooperation mit BIMSWARM.

Weitere Informationen zum Thema BIM finden Sie auf der Webseite der Fachzeitschrift Build-Ing. unter https://www.build-ing.de/.

Build-Ing.

Build-Ing. ist die multimediale Plattform für Building Information Modeling (BIM) in Deutschland. Sie richtet sich an eine technologieorientierte Zielgruppe aus den Bereichen Architektur, Planung, Projektentwicklung und öffentliche Auftraggeber. Experten erläutern die Anwendung von BIM, informieren über Kosten und Nutzen und stellen Referenzprojekte vor. Die Fachzeitschrift Build-Ing. wird in einer Druckauflage von 20.000 Exemplaren (tvA 19.738 IVW (III/2021)) in der Zielgruppe verbreitet. Unter dem Motto "BIM - einfach machen" werden Bauträger, Projektentwickler, Architekten, Fachplaner, Statiker, Elektrotechniker, Kommunen und Facility Manager ermuntert, sich mit der Planungsmethodik BIM zu befassen und sie anzuwenden.

Website Promotion

Website Promotion

HUSS Unternehmensgruppe

Die HUSS-MEDIEN ist ein moderner B2B-Informationsdienstleister, der mit Fachzeitschriften, Sonderpublikationen und Informationsportalen, die Fach- und Führungskräfte der Wirtschaftszweige Bauwesen, Elektro- und Gebäudetechnik, Logistik und Recht mit Produkten, Praxis- und Hintergrundwissen versorgt. Bei HUSS-MEDIEN erscheinen aktuell die Fachzeitschriften ep Elektropraktiker, Arbeit und Arbeitsrecht, Technische Logistik, Build-Ing., IVV immobilien vermieten & verwalten sowie Moderne Gebäudetechnik samt Sonderveröffentlichungen und digitalen Medien. Die HUSS-MEDIEN GmbH entwickelt und vertreibt elektrotechnische Praxishilfen (epINSTROM), digitale Lernsysteme (de-duu) und Software zur Gefährdungsbeurteilung in Organisationen (RISK CHECK). Der Berliner Fachverlag richtet außerdem renommierte Branchen-Veranstaltungen wie den Arbeitsrechtskongress in Berlin, den DEUTSCHEN TGA-AWARD, den Deutschen E-Planer-Preis und den BIM-Kongress Building Life aus. Die HUSS-MEDIEN GmbH ist Teil der HUSS-Unternehmensgruppe mit Sitz in München und Berlin.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.