Datenqualität und Master Data Management

Human Inference setzt verstärkt auf Partnerschaften

Heinrich Erk ist nun Senior Manager Strategic Accounts in der Düsseldorfer Niederlassung (PresseBox) ( Arnheim/Düsseldorf, )
Das niederländische Softwarehaus Human Inference hat zum 1. März 2013 sein Team in Deutschland verstärkt. Heinrich Erk (62) übt nun die Funktion des Senior Manager Strategic Accounts in der Düsseldorfer Niederlassung des europäischen Marktführers für Datenqualitätslösungen aus.

Der studierte Betriebswirt verfügt insgesamt über 35 Jahre an Erfahrung in unterschiedlichen IT-Positionen. Die letzten 20 Jahre war er vor allem in den Bereichen Data Warehousing, Data Integration, Datenqualität und Predictive Analytics tätig. Das Studium der Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Datenverarbeitung, Operations Research und Statistik absolvierte er in Nürnberg. Danach verantwortete Heinrich Erk im Bereich Training, Systemanalyse, Projektleitung und IT-Services-Management eine große Bandbreite an Projekten. Darunter einige Jahre als Vertriebsleiter und Geschäftsstellenleiter der Integrata Unternehmensberatung in Frankfurt und Tübingen.

„Wir freuen uns sehr, unser Team mit einem im Markt bekannten und erfahrenen Profi zu stärken. Mit seiner Hilfe werden wir nicht nur unsere Vertriebsaktivitäten ausbauen, sondern auch die nachhaltige Betreuung unserer Kunden weiter verbessern", sagt Christoph Klecker, Director Business Development DACH bei Human Inference. Im Mittelpunkt stehe die Bereitstellung von Lösungen für Unternehmen aus den Branchen Banken, Versicherungen und Finanzwirtschaft, Energieversorgung sowie Verlage, mit deren Hilfe eine ganzheitliche Sicht auf deren Kunden möglich ist.

Seit 1993 befasst sich Heinrich Erk durchgehend in verschiedenen Positionen im Sales Management und Alliances Management mit überwiegend vertrieblichen Aufgaben. Dabei hat er sich mit Lösungen innerhalb der Themenbereiche Business Intelligence, Datenintegration, Data Quality, Data Mining/Predictive Analytics für Unternehmen wie Sybase, Informatica, SPSS und Talend beschäftigt. Auch für strategische und globale Accounts zeichnete er verantwortlich.

„Ich werde bei meinem Einsatz für Human Inference weiterhin sehr stark auf den Wert strategischer Partnerschaften setzen", betont Heinrich Erk. Dabei könne er sich auf die über 25jährige Erfahrung von Human Inference im Markt für Datenqualitätslösungen und Master Data Management (MDM) stützen. Ebenso wichtig sei das engagierte Team, das eine nachhaltige Betreuung der Kunden gewährleiste. Die zum Teil langjährigen Partnerschaften mit SAP-Experten wie ISO Professional Services sowie Migrationsspezialisten wie Tolerant Software und Pentaho sollen rasch ausgebaut und durch weitere Kooperationen ergänzt werden. Mit der Zugehörigkeit zur französischen Neopost-Gruppe seit Dezember letzten Jahres verfügt das niederländische Softwarehaus über eine solide Basis für die weitere Expansion im sich entwickelnden Markt für Stammdatenmanagement und Lösungen für den Umgang mit „Big Data“.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.