Fahrzeugzugang rund um die Uhr mit digitalem Schlüssel

Huf präsentiert SixSense Zugangssystem auf bfp Fuhrpark-FORUM 2017

Velbert, (PresseBox) - Erstmalig zeigt die Huf Secure Mobile GmbH, Velbert, unter der Marke SixSense ein digitales Zugangs- und Berechtigungssystem für Autovermieter, Carsharing-Anbieter und Betreiber von Flotten und Fuhrparks auf dem bfp Fuhrpark-FORUM am Nürburgring. Dieses innovative Zugangssystem wird in Kombination mit Telematik- und Flottenmanagementlösungen angeboten, was die Verwaltung von vermieteten Fahrzeugen erleichtert.

Gesucht und gebucht wird das Fahrzeug mit Hilfe der SixSense Mobile App, über die man per digitalem Schlüssel das Fahrzeug auch bedienen kann. Personen- und zeitbezogen werden Nutzungsrechte digital vergeben und übertragen. Sind diese Rechte übertragen, lässt sich das Fahrzeug mittels Smartphone öffnen, schließen und starten, ohne einen klassischen Schlüssel zu nutzen. Das vereinfacht die Anmietung und spart Zeit. Das Smartphone selbst ist dabei nur Mittel zum Zweck und austauschbar. Es kann ein anderes mobiles Endgerät oder zukünftig auch ein Datenarmband (Wearable) sein. Der Schlüssel wird an die jeweilige Person bzw. deren digitale Identität übertragen. Daher kann der Nutzer sich jederzeit selbst anmelden und wird anhand seiner Anmeldedaten (Credentials) identifiziert. Das System funktioniert bei bestehender Buchung auch im Offline-Szenario, z.B. wenn das Fahrzeug in einer Tiefgarage geparkt wurde.

SixSense bietet alle notwendigen Services aus einer Hand. Besonderen Stellenwert nimmt das Thema Datensicherheit ein. Die benötigte sichere und immer erreichbare Backend-Infrastruktur ist Bestandteil der Lösung. Umfassenden Schutz und Sicherheit für die Daten werden über physikalisch und digital geschützte Rechenzentren in Deutschland gewährleistet. Sie erfüllen somit die strengen deutschen Datenschutzrichtlinien und sind redundant, hoch verfügbar und ausfallsicher.

Für die Kunden von Autovermietern, Carsharing-Anbieter und von Fuhrparks in Unternehmen bedeutet dies mehr Flexibilität und Spontanität, da man unabhängig von Geschäftszeiten Fahrzeuge anmieten und zurückgeben kann. Für den Flottenmanager bietet SixSense Vorteile in der Verwaltung des Fuhrparks, da die Daten in einem System gespeichert und ausgewertet werden.

Huf auf dem Bfp Fuhrpark-Forum 2017:
Halle A Stand A 21
20. und 21. Juni 2017 am Nürburgring


Allgemeine Info zur Huf:

Die Huf Secure Mobile GmbH gehört zur Huf-Gruppe, einem der führenden Automobilzulieferer für Fahrzeugzugangs- und Fahrberechtigungssysteme. Zur Huf-Gruppe gehören heute 22 Gesellschaften in Europa, Amerika und Asien. Insgesamt beschäftigt Huf weltweit rund 7.800 Mitarbeiter und erzielte 2016 einen Umsatz von rund 1,4 Milliarden Euro.

Website Promotion

Huf Hülsbeck & Fürst GmbH & Co. KG

Huf Hülsbeck & Fürst entwickelt und produziert weltweit mechanische und elektronische Schließsysteme, Türgriffsysteme, Fahrberechtigungssysteme, Passive-Entry-Systeme, Fahrzeugzugangssysteme, sowie Systeme für Heckklappen und Hecktüren, Reifendruckkontrollsysteme und Telematiksysteme. Huf wurde 1908 in Velbert (Deutschland) gegründet und lieferte erstmals 1920 Schlösser und Schließsysteme an Mercedes-Benz.
Neben der Muttergesellschaft in Velbert gehören zur Huf-Gruppe in Deutschland vier Unternehmen, in Europa, Amerika und Asien gibt es weitere Tochtergesellschaften. Insgesamt beschäftigt Huf weltweit rund 7.400 Mitarbeiter, davon 1.400 Mitarbeiter im Mutterhaus in Velbert. 2015 erwirtschaftete die Huf-Gruppe einen Umsatz von über 1,3 Milliarden Euro.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.