Die HTG High Tech Gerätebau GmbH auf der Control 2017

Die HTG High Tech Gerätebau GmbH präsentiert auf der Control 2017 in Stuttgart erneut Ihr vielfältiges Produkt- und Dienstleistungsspektrum im Anlagen-, Maschinen- und Gerätebau

HTG Messestand, Control 2017 (PresseBox) ( Oberhaching-München, )
„Als Weltleitmesse für Qualitätssicherung führt die Control, die vom 09.05.2017 – 12.05.2017 in Stuttgart stattfindet, die internationalen Marktführer und innovativen Anbieter aller QS-relevanten Technologien, Produkte, Subsysteme sowie Komplettlösungen in Hard- und Software mit den Anwendern aus aller Welt zusammen.

Mit mehr als 900 Ausstellern aus 32 Ländern der Erde ist die Control die Informationsquelle Nummer 1 für alle Unternehmen, die erstklassige Qualität als Basis ihres Geschäftserfolgs sehen. Die Fachbesucher erhalten sehr früh Einblicke in die Produktions- und Prüftechnik-Sphären der Zukunft. Dabei setzt die Control auf den Wissens- und Technologie-Transfer zwischen Forschung und Entwicklung sowie den Anwendern in der Industrie.“

Auch die Firma HTG High Tech Gerätebau GmbH präsentierte dort als Aussteller auf einem 40qm großen Messestand Ihre eigenen Produkte im Bereich Mess- und Prüftechnik.

Auf dem Stand zu sehen ist unter anderem das System zur Prüfung von Gewinden mit dem Namen ThreadGauge®. Es ermöglicht eine schnelle, motorische und objektive 100 % -Kontrolle nahezu aller Sack- und Durchgangs- sowie Außengewinde. Das Prüfsystem ist frei parametrierbar, dass bedeutet, es können neben metrischen Gewinden mit verschiedenen Steigungen z.B. auch Zoll-Gewinde oder kundenspezifische Gewinde für Spezialanwendungen geprüft werden. Das System ist SPS/ BUS-fähig und auch nachträglich in bereits bestehende oder projektierte Fertigungsanlagen implementierbar. Alle relevanten Prüfdaten können dann an das ERP- System übermittelt werden. Die miteinander kommunizierenden Tools stoppen bei nicht tolerierbaren Abweichungen den Produktionsablauf, bevor die Bauteile verarbeitet werden. Durch diese Vorgehensweise können Nachbearbeitungskosten und Ausschuss minimiert werden. Mit dieser Möglichkeit der unmittelbaren Interaktion und Integration der verschiedenen Systeme erfüllt ThreadGauge® alle Anforderungen und Erwartungen an Industrie 4.0. Das Zusammenwachsen und die gegenseitige kybernetische Steuerung kennzeichnet die Informations- und Fertigungstechnik und eröffnet so neue Effizienzpotenziale. Die integrierte Schnellkupplung ermöglicht einen beeindruckenden Prüfdorn/ Prüfringwechsel. So genannte Fluchtungsfehler werden durch den patentierten Lehrdorn ausgeglichen. Diese Funktionen machen das Prüfsystem in seiner Form einzigartig und zu einem so präzisen Messgerät, dass es unter anderem auch im Bereich der Medizintechnik eingesetzt wird.

Selbstverständlich präsentiert das Unternehmen neben den firmeneigenen Produkten im Bereich Mess- und Prüftechnik auch sein umfangreiches Dienstleistungsspektrum. Dabei sind kaum Grenzen gesetzt, ob die Ausarbeitung einer Idee bis zum ersten Prototypen, die
Montage einzelner Baugruppen bis hin zur Serienfertigung – die HTG High Tech Gerätebau GmbH steht Ihren Kunden als zuverlässiger Systempartner zur Verfügung.

Das Messestandteam kann nach den ersten drei Tagen von einer interessanten und vielversprechenden Messe berichten und lädt Sie gerne ein, sich selbst ein Bild vom Leistungsspektrum der HTG High Tech Gerätebau GmbH zu machen. Besuchen Sie uns auf der Control 2017 an unserem Messestand Nr. 6530 in Halle 6. Unser Messeteam freut sich auf Sie, um interessante und anregende Gespräche mit Ihnen führen zu können.
https://www.htg-gmbh.de/threadgauge/
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.