E-Bilanz Software Opti.Tax – Vorschau auf das Release 1.10

Verbesserung in der fachlichen Führung und Übermittlung von Sonder- und Ergänzungsbilanzen

(PresseBox) ( Norderstedt, )
Das Release 1.10 steht unter dem Thema: Verbesserung der Anwenderunterstützung. Die Übermittlung eines korrekten Datensatzes für die E-Bilanz wird mit jeder Veröffentlichung einer neuen Taxonomie-Version komplexer. Im Release 1.10 sind daher viele neue Funktionen enthalten, um dem Anwender die Erfassung und die Erzeugung eines validen Datensatzes zu vereinfachen.

Ein wichtiges Thema für das zu übermittelnde Wirtschaftsjahr 2015 wird die Übermittlung von Sonder- und Ergänzungsbilanzen als einzelner Datensatz je Gesellschafter/Mitunternehmer werden.

Folgende Herausforderungen müssen bewältigt werden: Die Stammdaten der Personengesellschaft/Gesamthand müssen mit den Stammdaten der angekündigten Sonder- und Ergänzungsbilanzen der Gesellschafter/Mit­unter­nehmer konsistent sein Die Veranlagung durch die Finanzverwaltung wird erst dann erfolgen, wenn alle ange­kündigten Datensätze der Personengesellschaft und der Gesellschafter/Mitunternehmer eingegangen sind. Das erfordert eine Übersicht über die Datensätze und Kontrollmöglichkeiten über deren Versandstatus. Die Anforderung an Kontrolle und Abstimmung erhöht sich zudem, wenn Sonderbilanzen einzelner Gesellschafter nicht durch den Datenübermittler der Personengesellschaft selbst, sondern durch einen Dritten übermittelt werden.

Die hsp GmbH hat mit ihrem neuen Modul „Sonder- und Ergänzungsbilanzen“ die Voraussetzungen geschaffen, einfach und kompetent die Herausforderungen zu meistern.

Das Modul „S+E-Bilanzen“ ermöglicht je erfassten Gesellschafter/Mitunternehmer der Gesamthand eine automatisierte Anlage der angekündigten Sonder- und Ergänzungsbilanzen mit einfacher Dateneingabe für die Werterfassung. In einer eigenen Perspektive werden alle erfassten Gesellschafter/Mitunternehmer mit ihren E-Bilanz-Projekten aufgelistet. Eine Abstimmung über alle Gesellschafter/Mitunternehmer ist damit möglich. Die Übersicht zeigt den aktuellen Versandstatus; ein Drittversand kann gekennzeichnet werden, so dass der Daten­übermittler alle Datensätze mit ihrem Projektfortschritt im Blick hat.

Ein systematischer Stapelversand sowie die bekannten Funktionen aus LiveReporting und Versandhistorie sind Teil der Anwendung. Die Anbindung an das Modul OfficeFiler für verschiedene Im- und Exportmöglichkeiten mit Excel und Word für Zwecke der Steuerberechnung und Abstimmung sowie als Anlage zur Steuererklärung runden die Lösung ab.

Das Release 1.10 wird im Oktober 2015 bereit stehen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.