Neuer Aktenvernichter mit automatischem Papiereinzug

Autofeed Aktenvernichter HSM SECURIO AF100 (PresseBox) ( Frickingen, )
Die erfolgreiche Produktserie HSM SECURIO AF vereint Funktionalität und Bedienkomfort mit einem zeitlos ansprechenden Design. Sie bietet für nahezu jede Arbeitsumgebung eine optimale Lösung für die einfache und sichere Vernichtung von Dokumenten. Anwender mit hohem Papieraufkommen schätzen die Geräte der AF-Serie mit automatischem Papiereinzug, die Stapel bis zu 500 Blatt komfortabel und zeitsparend vernichten.

Jüngster Neuzugang ist der HSM SECURIO AF100. Mit dem attraktiven Produktdesign in der Trendfarbe weiß fügt sich das neue Modell harmonisch in die HSM SECURIO Produktlinie ein und stellt künftig mit kompakten Abmessungen und einem Auffangvolumen von 20 Litern das Einstiegsmodell der Autofeed-Aktenvernichter dar. Der HSM SECURIO AF100 schreddert mühelos und zeitsparend Papierstapel bis zu 100 Blatt und Einzelpapier. Er ist zuverlässig, leise und verfügt über ein Energiemanagement-System. Damit verbraucht er null Strom im Stand-by-Modus. Verfügbar ist der HSM SECURIO AF100 in der Partikelschnitt-Variante 4 x 25 mm (Sicherheitsstufe P-4). Die Schneidwellen sind unempfindlich gegen Büro- und Heftklammern und verfügen über eine lebenslange Garantie. Zusätzlich gewährt HSM, wie auf alle Modelle der SECURIO Produktfamilie, 3 Jahre Garantie.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.