Horizontale Ballenpresse als Entsorgungslösung für Industrie, Handel und Gewerbe

Youtube-Video (PresseBox) ( Frickingen, )
HSM GmbH + Co. KG, der süddeutsche Hersteller von Ballenpressen, PET-Lösungen und Aktenvernichtern, bietet mit seinem Produktprogramm wirtschaftliche Lösungen für professionelle Entsorger und Industrieanwendungen. Die Ballenpressen des Herstellers vom Bodensee sind immer Spezialisten, wenn es darum geht, Abfallmaterialien um bis zu 95 % zu verdichten und zu sortenreinen, optimal transportierbaren Ballen zu verpressen.

Mit der technischen Ausstattung, dem Bedienkonzept und der Auslegung für sperrige Kartonagen ist die horizontale Ballenpresse HSM HL 4812 die optimale Maschine für den Einzelhandel und kleinere Zentrallager. Mit einer äußerst hohen Presskraft von 480 kN eignet sich die HSM HL 4812 für Kartonage aber auch für die Verpressung von Folie. Der hoch verdichtete Ballen, je nach Material, erreicht ein Gewicht von bis zu 420 kg, hat ein Ballenmaß von ca. 1100 x 750 x 1200 mm und wird von einer 4-fach Draht-Umreifung zusammengehalten. Die optimalen Ballenabmessungen und Ballengewichte garantieren eine wirtschaftliche LKW-Auslastung.

Sie kann manuell oder über ein Förderband kontinuierlich beschickt werden. Auch bei der Ballenentnahme ist für höchsten Bedienkomfort und größte Bediensicherheit gesorgt. Alles in allem eine ausgereifte Pressenlösung für kleine bis mittlere Mengen mit sehr gutem Preis-Leistungs-Verhältnis und hohem Automatisierungsgrad.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.