High-Speed-Datenerfassung mit einer Streaming-Rate von 400 MB/s

HBM GEN7tA
(PresseBox) ( Darmstadt, )
HBM Test and Measurement (HBM) bietet mit dem GEN7tA eines der schnellsten Datenerfassungssysteme und Transientenrekorder seiner Art und damit eine Lösung für kontinuierliche und zugleich extrem schnelle Messungen.

Das neue Gerät deckt den Bedarf einer fortlaufenden Hochgeschwindigkeits-Messung mit einer Streaming-Rate von 400 MB/s ab und das auch bei hohen Kanalzahlen. Sieben Steckplätze für Datenerfassungskarten und bis zu 224 Kanäle in einem Gerät erlauben individuelle Konfigurationen: sei es für den Anschluss von Dehnungsmessstreifen (DMS), die direkte Messung von Spannungssignalen bis ±1.000 V oder auch für extrem schnelle Messungen von 100 Millionen Messwerten pro Sekunde und Kanal.

Daneben gibt es drei Anschlüsse für digitale Eingänge, Timer/Counter, an denen sich z.B. bis zu sechs Drehmomentaufnehmer zur Erfassung von Drehmoment und Drehzahl anschließen lassen. Das GEN7tA eignet sich für die Integration in ein 19-Zoll-Rack, was speziell bei Prüfstandsanwendungen von hohem Interesse ist.

Um eine erhöhte Datensicherheit durch lokale Speicherung im Gerät zu gewährleisten, steht auf Wunsch eine herausnehmbare SSD zur Verfügung, die Datenübertragungsraten von 350 MB/s erreicht. Die Anzahl der verfügbaren Kanäle des GEN7tA ist durch das einfache Synchronisieren mit anderen Grundgeräten der Genesis HighSpeed-Familie erweiterbar.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.